Classicponys vom Taubergrund

Zuchtstätte - Deckstation - Verkauf


September 2018

 

09.09.18 - Verbandspferdeschau Marbach

 

Bei der diesjährigen Verbandspferdeschau im Haupt- und Landgestüt Marbach war ich mit meinem "Ziehbaby" Oxana Leonie vom Taubergrund dort. Sie erhielt beim Zukunftspreis der 2-jährigen Stuten einen 1. Verbandspreis. Es waren außerdem noch drei Haflinger-Jungstuten und ein Mini-Shetty dabei. Es waren fünf überragende Jungstuten. Besonders freut mich immer wieder wie brav und ruhig Oxana Leonie ist, wenn sie aus ihrer Herde wegkommt.

 

Oxana Leonie mit Vorführer Gerhard Seeling

 

 

Es war für dieses Jahr die letzte Zuchtschau. Bedanken möchten wir und für die vielen zuverlässigen Helfer und Vorführer, ohne deren Hilfe die vielen erfolgreichen Schauen gar nicht möglich wären. Besonders erwähnen möchten wie den erst 9-jährigen Jamey Rieger, der das zweite Mal Ponys auf einer Schau vorführte und seine Sache super gemacht hat.

 

 

 

01.09.18 - 20. Shetty-Tag in Bietigheim

 

Wie jedes Jahr waren wir beim Shetty-Tag in Bietigheim. Vorab ein großes Lob an Familie Müller vom Ponyhof Müller in Denkendorf bei Stuttgart, ohne deren Organisation und Tatkraft diese Schau in diesem Ausmaß gar nicht möglich wäre. Es waren über 100 Ponys der Rassen Mini-Shetland, Original Shetland, Partbred und Classic-Ponys gemeldet. Jeder Beschicker erhielt zum 20. Jubiläum eine Orchidee von der Familie Müller geschenkt.

 

Wir hatten 5 Stuten dabei. Alle erhielten einen 1. Preis.

 

vlnr: Oxana, Gloria, Grandessa, Alice, Graziella

 

 

Es waren Oxana-Leonie, Gloria, Grandessa, Graziella (alles Taubergründler) und unsere Alice dabei. Siegerstute der Älteren und Gesamtsiegerstute der Classic-Ponys wurde unsere Graziella.

 

Graziella mit Siegerschärpe und Vorführerin Nicole

 

Bei den Jungstuten erreichte mein "Ziehbaby" Oxana-Leonie den 1a-Preis.

 

Oxana-Leonie mit "Mama"

 

Außerden stellten wir noch mit Gloria, Grandessa, Graziella und Grazia (im Besitz der Fam. Zillmer, Schramberg) eine Familie ohne Mutter (Elitestute Gisa). Des weiteren eine Züchtersammlung, zu der zu den Vorgenannten noch Oxana-Leonie und der süddeutsch gekörte Hengst Janosch vom Taubergrund (Besitzer ZG Schirmer, Liebenburg) dazugehörten.

 

Es war für uns wieder ein riesiger Erfolg. Ein Extralob an unsere neue Vorführtruppe, meine Freundin Nicole, die ich seit 25 Jahren kenne, und ihre beiden Kinder Lara und Jamey, die ihre Sache super gemacht haben. Auch ein Lob an Jimmy, der jetzt schon ein paar Mal mit uns unterwegs war. Auch dem Richter Herr Meebold aus Waiblingen ein großes Danke, der im Classicring mit einer Ruhe und viel Sachkenntnis die Ponys bewertet hat und auch bei den jungen, noch unerfahrenen Vorführern mal ein Auge zugedrückt hat.

 

 

 

August 2018

 

26.08.18 - 16. Pferdetag auf dem Charhof

 

Wir waren nun schon zum 3. Mal beim Schauprogramm auf dem Charhof dabei. Zwischenzeitlich sind wir ja Mitglied der Pferdefreunde Frankenhöhe. Wir hatten Gloria und Grandessa dabei. Bei einem Schauprogrammpunkt war eine Mannschaft aus Reiter, Kutsche und Hund dabei. Leo fuhr mit Grandessa einspännig eine rasante Runde fehlerfrei durch den Kegelparcours. Auch die Reiterin war flott beim Hindernisspringen unterwegs. Leider war die kleine Hundeführerin etwas zu langsam. Aber egal, es hat riesig Spaß gemacht und es reichte doch noch zum 3. Platz. Bei der traditionellen Kutschenparade mit verschiedenen Anspannungen und zahlreichen Pferderassen, vom Kaltblüter, Haflinger und  Pony bis zum Esel, waren wir im Zweispänner mit Gloria und Grandessa dabei und legten eine rasante Fahrt hin. Wir erhielten viel Beifall und Bewunderung für unsere beiden Hübschen und freuen uns schon auf das 17. Charhoffest in zwei Jahren.

 

Eine rasante Fahrt

 

 

21.08.18 - Liane verlässt den Taubergrund

 

Am 18. August erhielten wir einen Anruf aus der Nähe von Creglingen. Die Familie Schmieg war auf der Suche nach einem braven Pony für die Feriengäste mit ihren Kindern. Durch Empfehlung von Jürgen Sturm kamen sie zu uns und kurzentschlossen gefiel ihnen sofort die großrahmige 2-jährige Liane. Am Diesnstag, den 21. August zog sie in ihre neue Heimat und schon ein paar Tage später kam ein Anruf, wie glücklich und zufrieden sie mit der braven Jungstute sind. Wir erhielten schon eine Einladung zu neuem Wein und Zwiebelkuchen Ende Oktober. Wir freuen uns schon darauf!

 

Die neuen Besitzer von Liane: Heike und Thomas Schmieg

 

 

14.08.18 - Neuzugang bei Kellermanns

 

Da wir ja vor Kurzem unsere Katze Sissi einschläfern lassen mussten, haben wir uns entschlossen wieder ein dreifarbiges Kätzchen zu holen. Durch einen Tipp von meiner guten Freundin Nicole erfuhren wir, dass bei Häffners in Wettringen kleine Katzen abzugeben sind. Am Abend fuhr ich gleich los, um die Kleinen anzuschauen und nahm gleich zwei dreifarbene Kätzchen mit. Da sie noch sehr scheu sind, haben wir sie noch im Haus und sie machen uns sehr viel Freude und sehr viel Chaos ;-)

Nun wird die Tradition fortgesetzt, dass im Haus Kellermann schon immer dreifarbene Glückskatzen leben.

 

Maunzerle und Liesele haben´s richtig gut

 

 

 

03.08.18 - Abschied von Sissi

 

Heute war für uns ein trauriger Tag. Wir mussten unsere 18-jährige, dreifarbene Katze einschläfern lassen. Sie war seit ihrer Geburt bei uns und hat uns viel Freude gemacht. Sissi war eine besondere Diva. Sie wird immer einen Platz in unserem Herzen behalten und wir sind dankbar, dass sie so lange bei uns bleiben durfte.

 

Sissi mit Pedro

 

Eines der letzten Bilder von Sissi

 

Sissis Grab

 

 

Juli 2018

 

 

30.07.18 - Reiche Traubenernte

 

 

 Ein Südtiroler Rebstock bringt auch in Hohenlohe reiche Ernte

 

 

 

 

28.07.18 - Europaschau der IG Classic / 50-jähriges Jubiläum des Fränkischen Verbandes

 

Wir waren mit 7 Ponys dort. Vorab ein ganz großes Danke an all unseren fleißigen Helferlein, den Vorführern und auch ganz wichtig die "Pferdehalter". Ohne alle diese Helfer wäre ein so großes Ereignis nicht zu schaffen.

Wir hatten dabei Alice mit Fohlen Angelina, Gloria mit Fohlen Kalle, Graziella mit Fohlen Kalimero und unsere 2-Jährige Oxana-Leonie.

 

Alice und Angelina

 

Nochmal  Alice und Angelina

 

Alice

 

Angelina

 

Gloria und Kalle

 

Gloria

 

Graziella und Kalimero

 

Graziella

 

Graziella mit Mannschaft im Hintergrund

 

Klein-Gisa mit Julius

 

Julius

 

Oxana-Leonie

 

Nochmal Oxana-Leonie

 

Auch Lisa Hock brachte Klein-Gisa und Fohlen Julius jun. mit. Wir waren so stolz auf alle unsere Ponys, die superbrav waren und sich hervorragend präsentiert haben. Wir waren immer im ersten Drittel platziert. Besonders zu erwähnen ist unsere Elitestute Alice. Sie wurde in der Ehrenklasse Reservesiegerin mit überragendem Trab. Auch die Fohlen erhielten super Noten. Angelina und Kalimero die Noten 8,0 und Kalle sogar 8,1. Mit Gloria, Graziella und Klein-Gisa stellten wir noch eine Stutenfamilie: 3 Nachkommen ohne Mutter. Alle 3 Stuten stammen von unserer Elitestute Gisa ab. Da kann man schon Stolz auf seine Zucht sein, wenn man bei so einer Konkurrenz mit vorne dabei ist.

Ein großes Lob auch an die beiden Richter Antje Römer-Stauber, Vorsitzende der Ponyzüchter in Hessen und Hans-Willy Kusserow, Zuchtleiter vom Verband Rheinland-Pfalz-Saar, die auch für die Zuschauer fachkundige Erklärungen abgaben.

 

 

 

17.07.18 - Fohlenschau Burgebrach

 

Wir waren bei der letzten Fohlenschau in diesem Jahr. Wir hatten unsere Elitestute Gisa mit ihrem Stutfohlen Gabriella vom Taubergrund von PH Eichenwalls Karlo und unsere St.Pr.St. Raissa mit ihrem Stutfohlen Romy vom Taubergrund von unserem LH Eichenwalls Janus dabei. Beide Fohlen wurden Prämienfohlen.

 

Gisa mit Prämienfohlen Gabriella vom Taubergrund

 

Gabriella

 

Raissa mit Prämienfohlen Romy vom Taubergrund

 

Romy

 

Gabriella erhielt die Note 7,5 und Romy die 7,9. Das Hengstfohlen Julius jun. aus unserer Prädikatsstute Klein-Gisa von Eichenwalls Janus wurde im Zuge der Europaschau am 28.07. in Ansbach bewertet. Er erhielt die Note 7,7 und wurde ebenfalls Prämienfohlen. Klein-Gisa und ihr Hengstfohlen sind im Besitz der Familie Hock in Höchstadt/Aisch. Somit sind dieses Jahr alle unsere Fohlen prämiert und wir sind stolz auf die beiden Väter Janus und Karlo, den wir ja von unserem Züchterfreund Hannes Janssen auf Station hatten. Besonders hervorzuheben sind die hohen Typ-Noten (9,0). Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung unserer Fohlen.

 

 

15./16.07.18 - Jacobifest Schrozberg

 

Wie jedes Jahr waren wir auch dieses Mal beim Jacobifest-Umzug dabei. Unsere zwei Kutschponys Gloria und Grandessa hatten wir eingespannt. Glorias Fohlen Kalle vom Taubergrund durfte auch mit. Wir hatten außerdem noch unsere Raissa mit ihrem Stutfohlen Romy vom Taubergrund dabei. Die Fohlen machten das erste Mal bei einem Umzug mit und waren superbrav. Leider hat uns ein Gewitterregen am Sonntag richtig erwischt. Dafür war es am Montag wieder schön. Auch unsere neuen Helfer Kathrin und Jimmy machten ihre Sache als "Fußvolk" sehr gut und auch Lara, die ja schon öfter dabei war.

 

Das "Fußvolk" und Kutscher Leo

 

 

02.07.18 - Eichenwalls Alina verlässt den Taubergrund

 

Heute ist unsere Eichenwalls Alina in ihre neue Heimat, in die Nähe von Großaltdorf, gezogen. Da sie sehr starke Hufrehe hat, gaben wir sie vor ein paar Wochen unserer Tierarzthelferin Silke. Leider konnte sie aber dort aus familiären Gründen nicht mehr bleiben. Deshalb holten wir Alina letzte Woche wieder zu uns nach Hause. Wie es der Zufall so will, kamen gestern liebe Freunde zu einem Kurzbesuch vorbei. Wir erzählten ihnen von Alina und kurz entschlossen entschieden sich die beiden Geschwister Ronja und Niklas Alina zu sich zu nehmen, da sie ja schon Erfahrung mit Rehe-Ponys haben.

 

Die glücklichen neuen Besitzer

 

Alte und neue Besitzer

 

 

Die Familie kaufte von uns vor vielen Jahren eine Classicponystute und eine Haflingerstute mit ihrem Sohn von Amigo Gold ist immer noch in ihrem Besitz. Wir wissen, dass es Alina bei der Familie Ott sehr gut gehen wird. Alina hat uns zwei super Nachkommen geschenkt, den Siegerhengst der Marbacher Körung Eichenwalls Jeremy und die 2-jährige Jungstute Eichenwalls Anuschka, in die wir große Hoffnung setzen.

 

Anuschka mit ihrer neuen Sommerfrisur

 

 

Juni 2018

 

24.06.18 - Vereinsmeisterschaft im Fahren auf dem Charhof

 

Wir waren das erste Mal bei dem Vereinsturnier mit Grandessa dabei. Da unsere Stuten alle Fohlen bei Fuß haben, musste Grandessa drei Mal starten. Mit ihr fuhren unser Pferdemädchen Lara, meine Freundin Marion und zum Schluß noch Kutscher Leo.

 

Die drei flotten Fahrer: Leo, Lara und Marion

 

Leo mit Beifahrerin Marion

 

Lara ist flott unterwegs

 

Lara machte ihre Sache super und wurde im Kegelfahren Vierte. Auch Marion und Leo schlugen sich wacker. Wenn man bedenkt, dass unsere Grandessa ohne Training im Gelände und im Kegelfahren drei Mal starten musste, ist das eine beachtliche Leistung von dieser tollen Stute.

 

Die stolze Truppe

 

Ja, so sind halt die Taubergrund-Ponys, leistungsstark und zur Stelle, wenn sie gebraucht werden.

 

 

10.06.18 - Fohlenschau in Zöbingen

 

 

Wir fuhren mit unserer Gloria und ihrem Hengstfohlen Kalle vom Taubergrund, geboren am 10.04.2018, von PH Eichenwalls Karlo zur Fohlenschau nach Zöbingen. Kalle zeigte sich von seiner besten Seite. Der Kommentar von Zuchtleiter Manfred Weber lautete: " Hübsches Fohlen mit guten Proportionen und lockeren Bewegungen im Trab." Kalle erhielt eine Goldmedaille mit 34 Punkten.

 

Kalle vom Taubergrund

 

 

 

03.06.18 - Großes Fotoshooting auf dem Taubergrund

 

Da wir dieses Jahr fünf wunderschöne Fohlen haben, telefonierte ich mit der weltbekannten Pferdefotografin Christiane Slawik aus Würzburg. Spontan sagte sie "Ja, da muss ich unbedingt kommen!". Wir kennen uns schon seit 2003 und immer wieder war sie bei uns auf dem Taubergrund und machte ganz tolle Fotos. Auch dieses Mal machte sie herrliche Bilder von unseren 4 Hengsten, den Stuten mit Fohlen und von unseren 3 zweijährigen Jungstuten.

Da wir mehr oder weniger "fußkrank" sind, erklärte sich Christiane bereit, ein paar Mädels mitzubringen. Es klappte alles wunderbar mit dieser tollen Truppe. Ein Danke an alle, besonders an Christiane und ihren Mann Thomas, dass sie bei den vielen Fototerminen auf der ganzen Welt wieder bei uns waren und wir sind schon gespannt auf die Bilder, die wir bekommen. Nach dem ganzen Stress saßen wir dann anschließend noch in gemütlicher Runde bei leckerem Grillgut und Salaten beisammen.

 

Hier geht es zur Homepage von Christiane Slawik: www.slawik.com

 

Christiane Slawik mit vollem Körpereinsatz

 

Aufmarsch vor der "Foto-Chefin"

 

Kurze Pause für Mensch und Tier

 

Die Herde -

Gloria und Kalle, Grandessa, Graziella und Kalimero, Raissa und Romy

 

Auch "hinter den Kulissen" ist Action -

Lara und Romy

 

 

 

Mai 2018

 

26.05.18 - Gitti verlässt den Taubergrund

 

Nachdem unsere Gitti vom Taubergrund im Frühjahr wieder aus Südtirol zurückkam, wollten wir sie eigentlich zum Züchten und Kutschefahren behalten. Wir bekamen dann von einem Herrn aus Mönchengladbach eine Anfrage nach einem gefahrenen Pony.

Nachdem Herr Cohnen schon im Besitz der Oranja von Taubergrund ist und so glücklich mit ihr ist, verließen wir uns auf unsere Menschenkenntnis und boten ihm die Gitti an. Am Samstag kam dann Elke vorbei und fuhr mit Willi Cohnen und Gitti rund ums Dorf. Willi war total begeistert von diesem braven Pony.

 

Elke und der stolze neue Besitzer

 

Alte und neue Besitzer

 

Als Willi wieder zuhause war, ließ er Gitti und Oranja zusammen auf die Weide und die beiden waren sofort ein Herz und eine Seele. Zwei brave Taubergründler eben. Wir haben auch schon die ersten Bilder von ihrer neuen Heimat bekommen und mit Willi ist eine neue Freundschaft entstanden.

 

Zwei Taubergründler wieder vereint -

Gitti und Oranja

 

 

24.05.18 - Hochwasser in Hausen am Bach

 

Dieser Donnerstag hatte es in sich, am Morgen total durchnässt auf der Fohlenschau, folgte am Nachmittag ein Gewitter mit Starkregen. Innerhalb von 30 Minuten fielen über 50 Liter/m² Regen. Eine braune Brühe von den umliegenden Äckern floss durch unser Dorf und ließ zahlreiche Keller, Garagen und Firmen, sowie die Straußenfarm mit Schlamm und Dreck vollaufen. Da hat es nicht mehr Hausen am Bach, sondern Hausen im Bach geheißen. Ich habe so etwas noch nicht erlebt. Die Schäden sind noch nicht alle beseitigt.

 

 

 

 

24.05.18 - Fohlenschau in Vögnitz/Sulzheim

 

Bei total verregneter Fohlenschau waren wir am 24.05. in Vögnitz/Sulzheim bei Familie Krämer. Wir hatten die beiden Karlo-Fohlen Angelina vom Taubergrund und Kalimero vom Taubergrund dabei.

Das Stutfohlen Angelina aus der El./St.Pr.St. Alice erhielt die Note 7,8. Das Hengstfohlen Kalimero aus der Leistungsstute Graziella vom Taubergrund bekam die Note 7,7. Beide wurden Prämienfohlen.

 

Angelina vom Taubergrund

 

 

Kalimero vom Taubergrund

 

Graziella und Kalimero vom Taubergund

 

 

Die Graziella wurde auch noch einmal nachbewertet, sie bekam die Note 7,5 und hat die Zulassung zur Landesschau am 17.06. nach München. Auch unsere "Neue" Heimke, die ich im März von meiner Freundin Marion übernommen habe, würde auch noch einmal nachbewertet und bekam ebenfalls die Note 7,5 und kann nächstes Jahr nach abgelegter Leistungsprüfung ebenfalls zur Landesschau nach München.

 

Heimke

 

Durch den Dauerregen zeigten die Fohlen und auch die Stuten nicht das, was sie eigentlich an Bewegung und Typ drauf haben.

 

 

12.05.18 - Schön war´s!

 

Am Samstag hatten wir bei strahlendem Sonnenschein unser schon lange geplantes Hoffest im Jugendraum, den uns die Jugendlichen von Hausen zur Verfügung gestellt haben. Viele Freunde und Bekannte sowie Helfer, die immer zur Stelle sind, wenn z.B. die Heuernte ansteht oder bei Prämierungen viele Hände gebraucht werden, waren gekommen.

 

Gemütliches  Beisammensein bei leckerem Essen

 

 

Begrüßung der Gäste

 

Ein Danke an die Kuchenbäckerinnen und an den "Chefkoch" Leo für den köstlichen Gemüseeintopf. Es war einfach alles perfekt!

 

Viele liebe Freunde

 

Geschenke für Zwei- und Vierbeiner

 

Der Anlass für unser Hoffest waren zahlreiche Geburtstage unserer Pferde-Seniorinnen. Unsere Hafi-Stute Anka wurde 30 Jahre alt, unsere blinde Ponystute Gisa 25 Jahre alt und unsere Ponystute Alice 20 Jahre alt.

 

v.l.n.r.: Gisa mit Gabriella, Anka, Alice mit Angelina

 

Die 3 Geburtstagskinder sind übrigens alle Elitestuten.

 

Außerdem besteht die Classicponyzucht vom Taubergrund seit 20 Jahren. Wir sind stolz, was wir in all den Jahren erreicht haben und in der Classiczucht mit zur Spitze gehören. Zudem haben wir dieses Jahr 5 gesunde, putzmuntere Classicpony-Fohlen, das ist auch nicht immer selbstverständlich!

 

Viele Gäste nutzten das wunderschöne Wetter für einen Spaziergang zu den Ponys auf den nahegelegenen Koppeln.

 

Viele Zaungäste - hüben und drüben ;-)

 

Unser Pferdemädchen Lara mit der kleinen Lena in ihrem Element

 

Mama und Sohn

 

Jürgen mit Tochter Lara und Liebling Grandessa

 

 

11.05.18 - Ehemalige Nachbarn zu Besuch

 

Sehr zu meiner Freude waren die Kinder der ehemaligen Pfarrersfamilie Blank zu einem Kurzbesuch in Rot am See. Wir trafen uns zu einem gemütlichen Beisammensein im Landhotel Hohenlohe in Rot am See und unterhielten uns über unsere glückliche Kindheit. Wir versprachen uns, uns bald wieder zu sehen. Besonders hat mich gefreut, dass auch mein Kinderfreund Michael da war.

 

Auch im Alter noch gute Freunde

 

 

April 2018

 

29.04.18 - Pferdetag in Wackershofen

 

Bei herrlichem Sonnenschein waren wir heute im Freilichtmuseum in Wackershofen. Es war ein riesiger Erfolg für uns, wahre Menschenmassen fanden sich an der vom Freilichtmuseum zur Verfügung gestellten großen Koppel ein. Bei unseren zwei Stuten St.Pr.St. Gloria mit ihrem Hengstfohlen Kalle und St.Pr.St. Raissa mit ihrem Stutfohlen Romy hatten besonders die Kinder ihre helle Freunde.

Bei der Vorführung ließen wir die zwei Fohlen freilaufen. Die vielen Zuschauer waren hellauf begeistert. Kalle hatten wir gleich wieder eingefangen, aber die kleine Romy drehte fast eine Viertelstunde ihre Runden, bevor wir sie dann mit Hilfe einiger Zuschauer wieder eingefangen hatten. Wir wurden gleich wieder für nächstes Jahr eingeladen.

 

 

Gloria und Nico

 

 

 

 

 

29.04.18 - Große Freude auf dem Schaffhäuser Hof

 

Nach vielen Hengstfohlen hat nun Marion endlich ein wunderschönes Stutfohlen von ihrer Giselle und PH Eichenwalls Karlo mit dem Namen Gina vom Schaffhäuser Hof bekommen. Die Kleine ist im Übrigen eine Urenkelin unserer blinden Elitestute Gisa.

 

Gina vom Schaffhäuser Hof

 

 

23.04.18 - Die ersten Fohlen bei Familie Schirmer

 

Bei Schirmers sind mittlerweile 2 Fohlen vom süddeutsch gekörten Hengst Janosch vom Taubergrund gesund zur Welt gekommen. Das erste ist ein Hengstfohlen mit Namen Janero MK, geboren am 13.04.2018 aus der Life.

 

 

Janero MK

 

 

Das Stutfohlen Liv MK aus der Lima kam am 22.04.18 zur Welt.

 

Liv MK

 

 

21.04.18 - Neue Nachrichten von Dancer J (Jamiro)

 

Wir haben dankenswerterweise von Familie Harm wieder sehr viele Bilder von Turnieren und Galashows vom 2-, 4- und 6-Spänner bekommen. Nicole Harm ist in Norddeutschland mittlerweile im Fahrsport ganz vorne mit dabei.

 

 

 

 

 

 

19.04.18 - Neue Nachricht von Orchidee vom Taubergrund

 

Heute haben wir mal wieder ein neues Bild von einer unserer ehemaligen Taubergründlerinnen erhalten. Melanie ist überglücklich mit dieser hübschen Stute. Nach der langen Winterpause hat sie Orchidee das erste Mal wieder eingespannt und es hat alles auf Anhieb wieder super geklappt.

Wir wünschen Melanie weiterhin viel Freude und allzeit Gute Fahrt!

 

Melanie mit Orchidee

 

 

 

16.04.18 - Fohlen Nummer 5 ist da

 

Abends um 21.30 Uhr stand bei unserer alten Gisa ohne irgendwelche Vorzeichen ein Fohlen im Stall. Es ist das 18. Fohlen von Gisa und sie schaffte es wie immer ganz allein. Sehr zu unserer Freude ist es ein ganz hübsches Stutfohlen mit dem Namen Gabriella vom Taubergrund. Es ist in diesem Jahr das 4. Fohlen von Eichenwalls Karlo.

 

Der Weg zur Koppel ist noch zu weit...

 

Gabriella vom Taubergrund

2 Tage alt und schon ganz schön munter

 

Es wird Gisas letztes Fohlen sein, nach dem Absetzen von Gabriella kann sie hoffentlich noch lange ihren Lebensabend auf den großen Weiden des Taubergrunds verbringen.

 

Wir haben dieses Jahr so viel Glück, alle Stuten und Fohlen sind wohlauf. Wenn alles vollends klappt, sind dieses Jahr 8 Taubergründler auf der Welt, unter anderem auch in Südtirol.

 

 

Hier lässt sich gut sein - Heimke, Gitti, Bea

 

 

 

14.04.18 - Erster Fohlen-Ausflug zur Koppel

 

Zwei aufmerksame Zaungäste

 

Bin ich schon groß geworden! Kalimero und Graziella

 

Angelina und Alice

 

 

 

12.04.18 - Noch mehr Nachwuchs auf dem Taubergrund

 

Heute überraschte uns nach langem Warten am späten Abend unsere St.Pr.St. Raissa mit einem schicken Stutfohlen von LH Eichenwalls Janus. Sie heißt Romy vom Taubergrund.

 

 

 

Romy vom Taubergrund

 

 

Romy vom Taubergrund - was sie jetzt wohl wieder vorhat

 

 

Neugierig wird die Fotografin beschnuppert

 

 

10.04.18 - Das 3. Karlo-Fohlen ist da

 

Am 10. April schenkte uns unsere Gloria ein wunderschönes, fast 80 cm großes Hengstfohlen von PH und LH Eichenwalls Karlo. Er erhielt den Namen Kalle vom Taubergrund. Es ist Glorias 4. Hengstfohlen in Folge von verschiedenen Hengsten, die bei uns auf Station standen.

 

Ein kleiner Macho - Kalle vom Taubergrund und Gloria

 

 

 

 

04.04.18 - Freudiger Anruf aus Höchstadt/Aisch

 

Unsere Klein-Gisa, im Besitz der Familie Hock, hat am 04.04. ein Hengstfohlen von Eichenwalls Janus bekommen. Sie haben ihm den Namen Julius jun. vom Taubergrund gegeben. Er ist ein ganz feines, schickes Fohlen.

 

Klein-Gisa ist mit ihrem Hengstfohlen zwischenzeitlich ebenfalls zum Decken da.

 

Julius jun. und Klein-Gisa

 

 

 

02.04.18 - Gaststuten auf dem Taubergrund

 

Die ersten Gaststuten sind auf dem Taubergrund angekommen. Zahlreiche Züchter haben uns wieder ihr Vertrauen geschenkt und ihr Stuten zum Leistungshengst Eichenwalls Janus gebracht.

 

 

 

 

März 2018

 

23.-26.03.18 - Ganz liebe Freunde zu Besuch

 

Unser Züchterfreund Hannes Janssen und seine Frau Luise aus Aurich waren bei uns zu Besuch. Durch meine Vermittlung brachte Hannes 4 Classicponys mit, die er am 23.03. bei den neuen Besitzern ablieferte.

 

 

Am Samstag, den 24.03. fuhren Hannes und Luise mit uns nach Ilshofen zur Osterprämierung. Da es derartige Veranstaltungen in Weser-Ems nicht gibt, waren die beiden erstaunt, was da alles geboten war.

 

Wir waren mit 4 Ponys bei der Prämierung, alle erhielten einen 1. Preis.

Mit dabei war auch Hannes Lieblingsstute Alice mit ihrem Stutfohlen Angelina vom Taubergrund, die ja seit über einem Jahr bei uns zu Hause ist. Sie wurde sehr zur Freunde von Hannes und Luise Siegerstute der Classicponys.

 

Hannes und Luise mit seiner Lieblingsstute Alice und Klein-Angelina

 

Mit dabei waren außerdem noch Grandessa und Gitti vom Taubergrund und unsere "Neue" Bea. Auch die kleine Angelina erhielt schon ihr 1. Preisgeld und war super brav.

 

v.l.: Alice, Angelina, Gitti, Bea, Grandessa

 

Unsere Lara hat wie immer unsere Ponys super vorgeführt und hat auch mit Grandessa erfolgreich am Vorführwettbewerb teilgenommen. Hannes wurde vom baden-württembergischen Zuchtleiter Manfred Weber begrüßt, als Züchter des Siegerhengstes der Marbacher Körung 2017 Eichenwalls Jeremy und als Vorbesitzer von Alice.

 

Grandessa und Lara in den Startlöchern

 

Am Sonntag wurde Hannes von Lara und Leo mit Grandessa durch Hausen kutschiert. Der Ausspruch von Hannes war: "Grandessa ist das beste Kutschpony Deutschlands." Er war sehr begeistert, wie sie laufen kann.

 

Es war ein so schönes Wochenende und am Montag, den 26.03. traten Hannes und Luise die weite, über 700 km lange Heimfahrt mit dem Pferdehänger an.

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen, spätestens nächstes Jahr im März, wenn die IG Classic-Versammlung in unserer Nähe ist. Da sehen wir wieder viele Freunde aus dem hohen Norden.

 

Wir sind stolz, so gute Freunde wie Hannes und Luise zu haben und es sind auch schon viele Geschäfte getätigt worden, unter anderem auch die tollen Hengste, die uns das Gestüt Eichenwall zur Verfügung gestellt hat und die bei uns in Süddeutschland eine super Nachzucht gebracht haben.

 

 

 

17.03.18 - Terminverschiebung Hoffest

 

Wegen Terminüberschneidungen müssen wir unser Hoffest auf einen späteren Zeitpunkt verlegen. Der neue Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

 

16.03.18 - Unser zweites Fohlen ist da

 

Am Freitag um Punkt 17.00 Uhr kam unser zweites Karlo-Fohlen aus unserer Leistungsstute Graziella vom Taubergrund auf die Welt. Es ist ein großes, edles Hengstfohlen, dem wir den Namen Kalimero vom Taubergrund gegeben haben.

 

Stolze Mama Graziella vom Taubergrund mit Kalimero

 

Huch, ist das eine große Arena...!

 

 

 

12.03.18 - Jeremy auf dem Titelbild der Sonderausgabe des Reiterjournals

 

Wir haben uns riesig gefreut, dass der Siegerhengst der Marbacher Körung als Titelfoto auf der Sonderausgabe "Kleinpferde und Kaltblut spezial" ausgewählt wurde.

 

 

 

 

10.03.18 - Eichenwalls Jeremy weiter auf Erfolgskurs

 

Bei der Frühjahrskörung in Ansbach am 10. März wurde unser Eichenwalls Jeremy in Bayern anerkannt und ist nun auch dort Prämienhengst. Zum Decken steht er in diesem Jahr noch nicht zur Verfügung, da er im Juli erst 3 Jahre alt wird. Außerdem wird er im Herbst seine Leistungsprüfung in Oberpörlitz ablegen.

 

Eichenwalls Jeremy

 

Balou und Eichenwalls Jeremy

 

 

07.03.18 - Freudige Nachricht aus Südtirol

 

Heute haben wir ein Foto vom Fohlen Bianca aus der Haflingerstute Atlantis vom Taubergrund von meinem guten Freund Gustl Jaider erhalten. Wir wünschen ihm viel Glück mit diesem bildhübschen Fohlen und sind gespannt auf ihre weitere Entwicklung.

 

Fohlen Bianca

 

 

 

 

Februar 2018

 

25.02.18 - Pferdeprämierung Heilbronn

 

Bei eisigen Temperaturen machten wir uns mit 5 Ponys auf den Weg nach Heilbronn. Wir hatten wieder unsere drei Jungstuten Oxana-Leonie, Eichenwalls Anuschka und Liane, sowie unsere beiden gekörten Hengste Eichenwalls Janus und den Marbacher Körungssieger Eichenwalls Jeremy dabei.

 

Eichenwalls Jeremy und Jürgen, Eichenwalls Janus und Leo

 

Bei den Jungstuten siegte, wie in Öhringen, Oxana-Leonie. Alle ehielten einen 1. Preis.

 

Liane mit Janne, Oxana-Leonie und Anuschka mir "dr´Cheffin"

 

Auch die beiden Hengste erhielten einen 1. Preis. Eichenwalls Jeremy konnte seinen Sieg von der Körung wiederholen und wurde Gesamtsieger aller Kleinpferde und Ponys.

 

Ein strahlender Sieger

 

 

Zwei, die sich von Herzen freuen

 

Die Richtergruppe war schon beim ersten Anblick des Hengstes hin und weg. Er überzeugte nicht nur durch seinen Typ, auch die Bewegungen waren überragend. Gerhard Müller mit seinen Richterkollegen waren auch ganz begeistet von seinem ruhigen, ausgeglichenen Charakter. Aufgrund des Sieges von Eichenwalls Jeremy wurden wir noch zur Ehrenpreisverleihung am Montag in die Heilbronner Harmonie eingeladen. Der 1. Bürgermeister Martin Diepgen überreichte den Besitzern der 4 Siegerpferde, zwei Gebrauchspferde vom Samstag und den Siegern vom Sonntag die Ehrenpreise. Bei den Großpferden wurde Roland Bäuerle mit seiner Schwarzwälder St.Pr.St. Hedda und ich mit Eichenwalls Jeremy bei den Ponys geehrt. Wir erhielten eine wunderschöne handgearbeitete Pferdeskulptur aus Metallteilen, jede davon ein Unikat.

 

 

 

Wir haben uns riesig über diese Auszeichnung gefreut. Besonders stolz sind wir auf unsere Ponys, die sich alle 5 so super ruhig und gelassen präsentiert haben. Es hat sich wieder mal gezeigt, was liebevolle und zielsichere Aufzucht bedeutet, Ein Extra-Lob geht an unser Pferdemädchen Lara, die die Ponys super vorgeführt hat. Wenn man bedenkt, dass Lara erst gut ein Jahr bei uns ist, hat sie in dieser Zeit bei uns und von uns schon sehr viel gelernt. Ein Danke auch an die vielen anderen Helfer.

 

 

19.02.18 - Pferdeprämierung Öhringen

 

Wir fuhren bei schönem Winterwetter mit 5 Ponys nach Öhringen. Dabei hatten wir unsere drei Jungstuten Oxana-Leonie, Anuschka und Liane das erste Mal auf einer Prämierung dabei. Außerdem hatten wir noch Raissa und Grandessa mitgenommen. Leider waren wir, wie so oft, die einzigen Classicponyzüchter. Siegerstute wurde sehr zu meiner Freude, mein "Zieh-Baby" Oxana-Leonie, die ja von mir von Hand aufgezogen wurde. Reservesiegerin wurde Liane. Alle unsere Stuten erhielten einen 1. Preis. Die Richterin Anke Gab und ihre Mitrichterin lobten die drei Jungstuten, wie brav und umgänglich sie sich gezeigt haben.

 

v.l.: Grandessa, Raissa, Oxana-Leonie, Liane und Anuschka

 

 

16.02.18 - Freudige Überraschung am frühen Morgen

 

Unser erstes Fohlen ist da!!!

Als Leo heute früh zum Füttern in den Stall kam, traute er seinen Augen nicht: Ohne irgendwelche Vorzeichen stand bei unserer Elitestute Alice ein Fohlen im Stall. Es war schon ganz trocken. Es ist ein wunderschönes Stutfohlen und erhält den Namen Angelina vom Taubergrund. Angelina ist das erste Fohlen von unserem Pachthengst PH Eichenwalls Karlo.

 

Lieber gut getragen als schlecht gelaufen...

 

 

Merkwürdige Wiese...?

 

 

Unser Pferdemädchen Lara in ihrem Element

 

 

Eine stolze Mama

 

 

16.02.18 - Eine liebe Freundin auf der Durchreise

 

Heute besuchte uns kurz Helene aus Hamburg, die im Allgäu bei ihrer Schwester zu Besuch war. Seit Helene letztes Jahr mit ihrer spanischen Stute im strömenden Regen bei uns gelandet ist, verbindet uns eine nette Freundschaft.

 

Zwei gute Freundinnen

 

 

12.02.18 - Pferdeprämierung Gaildorf

 

Bei winterlichen Straßenverhältnissen fuhren wir mit Raissa und Grandessa nach Gaildorf. Viele Züchter kamen verspätet oder gar nicht zur Prämierung. Daduch zog sich die ganze Richterei extrem in die Länge. Staatsprämienstute Raissa und Verbandsprämienstute Grandessa erhielten beide einen 1. Preis. Wir waren froh, als wir wieder gut daheim angekommen waren.

 

Grandessa und Raissa

 

 

11.02.18 - Schauprogramm Reitverein Gaildorf

 

Bei der Versammlung vom Pferdezuchtverein Schwäbischer Wald fragte mich Andrea Liebig, ob ich nicht Lust hätte am Schauprogramm vom Reitverein Gaildorf mitzumachen. Kurz entschlossen sagte ich zu. Wir nahmen unsere drei fast 2-Jährigen Jungstuten Oxana-Leonie vom Taubergrund, Eichenwalls Anuschka und Liane mit. Die Mädels waren seit der Fohlenschau nicht mehr im Hänger. Aber sie meisterten ihre Aufgabe bravourös. Beim Warten auf unseren Auftritt war rings um die Halle sehr viel los. Kutschen, Feuerwehrautos und viele Leute ließen die drei völlig kalt. In der Halle war Musik und Andrea erklärte am Mikrofon die Rasse Classicpony und die Abstammung der drei Mädels. Dass die Jungstuten so cool sind, hätten wir selbst nicht gedacht.

 

 

10.02.18 - Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

 

Da seit 20 Jahren die Classiczucht vom Taubergrund besteht und zahlreiche Pony-Seniorinnen runde Geburtstage feiern, haben wir uns entschlossen,
am 28. April ein Hoffest zu veranstalten. Unsere Hafi-Stute Anka wird Ende April 30 Jahre alt und befindet sich seit 25 Jahren auf dem Taubergrund. Unsere Classicpony-Stute Gisa wird 25 Jahre alt und unsere Alice wird 20 Jahre alt. Alle erfreuen sich bester Gesundheit.

Wir feiern mit vielen Freunden, den fleißigen Helferlein und zahlreichen Züchterkollegen.

 

 

08.02.18 - Oranja hat eine neue Heimat

 

Am 08. Februar erhielt ich einen ganz freundlichen Anruf aus Mönchengladbach. Ein Mann teilte mir mit, dass er die Oranja vom Taubergrund bei Familie Schirmer in Liebenburg gesehen hat und sich sofort in sie verliebt hat.

 

Ein glücklicher Besitzer

 

Ohne lange zu überlegen kaufte er die Bewegungskünstlerin und nahm sie in ihre neue Heimat mit. Meike Schirmer ist es nicht leicht gefallen Oranja abzugeben, aber sie können ja auch nicht alles behalten. Herr Cohnen ist überglücklich mit diesem braven Stütle. Er geht jeden Tag mit ihr spazieren und auch ein nahegelegener Flugplatz wurde schon erkundet.

 

Wann geht der nächste Flug...?

 

Demnächst wird er mit ihr Kutsche fahren, darauf freut er sich schon. Wir wünschen ihm viel Glück und freuen uns auf weiter liebe Nachrichten.

 

 

 

Januar 2018

 

26.01.18 - Unsere Gitti ist wieder daheim

 

Vor circa 10 Jahren haben wir unsere Gitti vom Taubergrund an meinen Freund Luis Schweigkofler nach Südtirol verkauft. Nachdem er nun seine Haflingerzucht noch weiter ausbaut, entschloss er sich mit der Classiczucht aufzuhören. Den Deckhengst Nemo vom Taubergrund hat er auch verkauft und er ist nun beim selben Besitzer wie unsere Ola vom Taubergrund. Luis und seine Lebensgefährtin Marina wollten Gitti niemand anderes als mir geben und somit ist die mittlerweile fast 13-Jährige, eine Tochter von unserer El.St. Gisa und Brio, wieder glücklich bei ihrer Ponyfamilie angelangt.

 

Gitti vom Taubergrund

 

 

20.01.18 - Neue Bilder von Birko

 

Wieder hat uns Familie Jantos neue Bilder von Birko geschickt. Er ist nun seit einem Jahr bei ihnen und die ganze Familie ist so begeistert von dem braven Bajan-Sohn.

 

Hier ist gut Pferd sein - viel saftiges Grün

 

Er wird dieses Jahr eingefahren und Melanie freut sich schon, wenn sie Birko einspannen kann.

 

Zwei die sich lieben - Melanie und Birko

 

 

 

19.01.18 - Netter Besuch auf dem Taubergrund

 

Am 19. Januar war die ehemalige Sängerin der Schlagertanzband "Fernando Express" Birgit Langer mit den neuen Aufsteigern "Die Schornsteinfeger" in der Tanzmetropole Neustädtlein zu Gast. Da mich mit Birgit Langer eine langjährige Freundschaft verbindet, sagte sie zu mir, dass sie mit ihrer Freundin Heike am Samstag auf dem Heimweg bei mir vorbeischauen möchte. Ich freute mich riesig, da wir uns doch so selten sehen.

 

Eine lange Freundschaft mit Birgit

 

Birgit war auch lange Jahre im Besitz einer Vollblutstute und der "Pferde-Virus" ist bei ihr immer noch vorhanden. Die beiden waren ganz begeistert von unseren Ponys und wollen im April wieder kommen, wenn unsere Fohlen auf der Welt sind.

 

Birgit und Heike vor Heike´s flottem Flitzer

 

 

 

08.01.18 - Kalter Markt in Ellwangen

 

Es war die erste Prämierung im Neuen Jahr. Wir waren mit drei Stuten dort, wie so oft als einzige Classicpony-Züchter. Eigentlich schade, weil Ellwangen immer eine schöne Prämierung ist. Richter waren die bayerische Zuchtleiterin der Kleinpferde und Spezialrassen Frau Eikermann und Herr Kühlechner.

Wir hatten drei Taubergründler dabei: Gloria, Grandessa und Graziella. Alle erhielten einen 1. Preis. Grandessa war Siegerstute der Classicponys und Reservesiegerin aller Kleinpferderassen. Es waren Haflinger, Isländer, Reitponys und Shetlandponys dabei. Die zwei Vorführer, der kleine 9-jährige Nicolai Waibel und unsere Lara machten ihre Sache sehr gut. Lara lief dann noch mit Grandessa im Umzug mit und Grandessa wurde auch auf dem Marktplatz noch einmal präsentiert.

 

v.l.n.r.: Graziella, Gloria, Grandessa

 

 

Zwei flotte Mädels

 

Dieses Jahr werden wir nur unsere Jungstuten mit zu den Prämierungen nehmen, da unsere Zuchtstuten alle ein Fohlen erwarten.

 

 

 

 

Dezember 2017

 

 

 

Weihnachtsgrüße

 

Wir wünschen allen Verwandten, Bekannten und allen Pferde- und Ponyfreunden im In- und Ausland, sowie unseren treuen Deckkunden eine schöne Vorweihnachtszeit und alles Gute für 2018, Gesundheit und Glück in Haus und Stall und ein erfolgreiches Zuchtjahr.

 

Ihr Team vom Taubergrund

 

 

19.12.17 - Blütenpracht zur Weihnachtszeit

 

 

 

 

 

 

 

18.12.17 - Bilder aus dem verschneiten Schramberg

 

Heute bekamen wir mal wieder neue Bilder von unserer Grazia vom Taubergrund. Sie fühlt sich ja bei Zillmers sichtlich wohl. Beim Versuch sich im schönen Schnee zu wälzen gings leider steil bergab.

 

 

Grazia bei der Rutschpartie

 

 

 

08. + 09.12.17 - Janosch vom Taubergrund auf der Messe "Pferd + Jagd"

 

Am 08. und 09. Dezember waren 12 Classicponys vom Zuchtverband Hannover in einer Quadrille auf der Messe "Pferd + Jagd" in Hannover. Er waren über 3500 Zuschauer in der Halle und bedachten die Teilnehmer mit tosendem Applaus. Wie cool die Classicponys sind, konnten die Zuschauer erleben. Mit dabei war auch Janosch vom Taubergrund mit Meike Schirmer. Da freut man sich als Züchter, wenn ein Pony von uns vor so großer Kulisse dabei ist. Vor allem Janosch als Jüngster brachte nichts aus der Ruhe. Wir wünschen Meike und Klaus Schirmer noch viele Auftritte und nächstes Jahr schöne Fohlen von ihm.

 

 

                                                                                                       (Foto: (c) Pantel)

 

 

 

 

 

 

08.12.17 - Feierabend auf dem Taubergrund

 

 

Nicht nur den Ponys gehts auf dem Taubergrund gut...

 

 

 

08.12.17 - Unsere "Neue" hat sich gut eingelebt

 

Durch die Vermittlung unserer guten Bekannten Evi Maidl ist die 5-jährige Bea bei uns gelandet. Ihr Halbbruder ist ja bei der Fahrerfamilie Harm und ist inzwischen schon im Gespann und sehr lernwillig. Bea stammt aus der Zucht der ZG Schirmer und wurde mit ihrem Halbbruder als Fohlen verkauft. Schirmers wussten bis vor kurzem nicht, wo die beiden gelandet sind. Um so mehr freuen sie sich, dass es den beiden jetzt so gut geht.

 

Bea im Winterpelz

 

 

Auch unser Jaif hat sich wieder gut erholt. Was man doch in sechs Monaten mit gutem Futter und viel Liebe alles erreichen kann! Wir werden in Zukunft auf jeden Fall besser aufpassen, wo unsere Ponys hinkommen, die wir mit viel Liebe und Sorgfalt aufgezogen haben. Die Erfolge sprechen ja für sich.

Bei Jaif muss ich an den Spruch von den alten Bauern denken, die immer gesagt haben: "Weniger ist oftmals mehr."

 

So sieht Jaif jetzt aus

 

 

 

07.12.17 - Meldung von Klein-Gisa

 

Wir haben mittlerweile neue Nachricht von unserer Klein-Gisa. Lisa und Alexander und besonders die kleine Sophia sind überglücklich mit diesem braven Kinderpony. Die Kleine ist fleißig am Putzen und führt mit ihren knapp 2 Jahren das Pony auf die Koppel (Mama ist natürlich immer dabei).

Bilder demnächst.

 

 

November 2017

 

24.11.17 - Graziella mit Babybauch

 

 

 

 

23.11.17 - Klein-Gisa hat den Taubergrund verlassen

 

Vor ein paar Tagen rief mich eine junge Frau an, sie sei auf der Suche nach einem Classicpony in Haflingerfarbe. Ich sagte ihr, dass wir eigentlich momentan nichts zu verkaufen haben. Wir entschlossen uns, nachdem ihnen Klein-Gisa so gut gefallen hat, diese doch zu verkaufen. Die kleine knapp 2-jährige Sophia war sofort begeistert und so durfte sie gleich mal auf Gisas Rücken Probesitzen. Auch ihre Eltern Alexander und Lisa waren uns auf Anhieb sympathisch. Sie haben eine Haflingerzucht und einen wunderschönen neuen Stall. Uns ist wichtig, dass unsere Ponys in gute und erfahrene Hände kommen. Lisa ist begeisterte Kutschenfahrerin und auch mit ihren Haflingern schon erfolgreich auf Turnieren.

 

Die glückliche neue Besitzerin

 

Mittlerweile ist unsere Klein-Gisa nach Höchstadt/Aisch gezogen und wir werden sie bald mal besuchen. Wir wünschen der kleinen Sophia und ihren Eltern viel Freude mit dem braven Kinderpony und im Frühjahr ein gesundes Fohlen von unserem Eichenwalls Janus.

 

Lisa mit einem ihrer Reitermädchen

 

 

18.11.17 - Luxus-Ponyanlieferung auf dem Taubergrund

 

Vor kurzem erhielt ich von Evi Maidl einen Anruf, ihr sei ein Classicpony-Gespann angeboten worden. Sie dachte gleich an mich, ob ich dafür Verwendung hätte. Da Herr Harm (Besitzer von Dancer (Jamiro)) noch auf der Suche nach einem großen Wallach war, rief ich ihn kurzerhand an. Da er kein Interesse an der Stute hatte, entschloss ich mich sie auf dem Taubergrund in die Zucht aufzunehmen.

Am Sonntag brachten uns Herr Harm und seine Frau die Stute vorbei und traten von uns aus mit dem Wallach im Hänger die lange Rückreise nach Schleswig-Holstein an. Kurz nach Mitternacht waren sie zuhause. Wir bedanken uns bei Herrn Harm, dass er uns die Stute vorbeigebracht hat und wünschen der ganzen Familie Harm viel Glück und Erfolg für die zukünftigen Turniere.

 

Familie Harm mit ihrem Turnier-Trailer

 

 

 

04.11.17 - Gala-Abend in Marbach

 

Nachdem mich Herr Weber und Frau Sailer eindringlich gebeten hatten, Jeremy auch beim Gala-Abend zu präsentieren und sich Ulrike ebenfalls bereit erklärte den Schönling vorzustellen, fuhren wir am Samstag nochmal nach Marbach. Es war ein einmaliges Erlebnis! Drei Siegerhengste waren anwesend: ein Schwarzwälder, ein Reitpony und unser Jeremy. In der voll besetzten Halle unseren Siegerhengst zu präsentieren war unbeschreiblich. Als Ulrike mit Jeremy in die Halle trabte wollte der Beifall kein Ende nehmen. Die beiden waren bei den vielen Lichtern genauso cool wie bei der Körung. Man muss sich wundern wie ruhig und gelassen sich der erst knapp zweieinhalb-jährige Junghengst präsentierte.

Na ja, er weiß eben wie schön er ist!

 

 

 

 

03.11.17 - Eichenwalls Jeremy Körungssieger in Marbach

 

Am 03.11. fand im Haupt- und Landgestüt Marbach die diesjährige Ponykörung statt. Es waren 8 Hengste gemeldet, 4 wurden gekört. Siegerhengst und Prämienhengst wurde unser Eichenwalls Jeremy von PH/LH Jasper aus der Eichenwalls Alina von Elitehengst Bajan v. Clus.

 

 

 

Jeremy überzeugte durch 3 herausragende Grundgangarten und sein ruhiges, ausgeglichenes Interieur. Der erst am 06. Juli 2015 geborene Junghengst war durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Er war der Publikumsliebling und wurde mit tosendem Applaus bedacht. Unsere Freude war riesengroß!

Herzlichen Glückwunsch auch an den Züchter Hannes Janssen aus Aurich, mit dem uns eine tiefe Freundschaft verbindet.

Jeremy kam mit seiner Mutter Alina im Alter von 6 Wochen zu uns auf den Taubergrund. Ein ganz großes Danke an die Vorführerin Ulrike Ballreich, die Jeremy mit ihrer Ruhe super präsentiert hat. Sie selber ist ja hoch erfolgreiche Shettyzüchterin.

 

 

Auch noch einen besonderen Dank an Familie Hörnlein vom Reiterhof Oberpörlitz, besonders Peggy und Annett, die Jeremy zur Körung vorbereitet haben und wirklich in kurzer Zeit wahre Wunder vollbracht haben.

Wir sind nun auf den weiteren Lebensweg von diesem tollen Junghengst gespannt.

Riesig gefreut hat mich der Kommentar von unserem baden-württembergischen Zuchtleiter Herrn Weber: "Frau Kellermann ist mit viel Herzblut und ihrer ganzen Kraft hoch erfolgreich in der Classiczucht." Das sind wahre Worte.

 

Freudentränen sind keine Schande

 

Es hat sich wieder mal gezeigt, was gute und liebevolle Aufzucht bedeutet und unsere Ponys danken es uns mit ihren vielen Erfolgen.

 

Nicht nur Jeremy wurde hoch geehrt. Ich bekam für den Siegerhengst und meine Erfolge in der Classiczucht die Silberne Medaille der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) von der Richterkommission Herrn Weber, Frau Schoch und Frau Gstach überreicht. Das ist mein größter Erfolg und ich freue mich riesig darüber.

 

 

 

 

 

Oktober 2017

 

27.10.17 - Sonnenuntergang in Hausen am Bach

 

 

 

 

 

 

17.10.17 - Benito im Winterpelz

 

Nach langer Zeit schickte uns Evi Maidl wieder mal neue Bilder von Benito. Wie man sieht hat er sich auch auf einen kalten Winter eingestellt.

 

Benito ist immer noch ein Charmeur

 

 

 

17.10.17 - Liebe Nachricht von unserer Orchidee

 

 

Wir haben uns sehr gefreut, dass wir wieder mal eine Nachricht von der Besitzerin von Orchidee erhalten haben. Sie ist sehr glücklich mit ihr und fährt fleissig Kutsche mit ihr. Sogar beim Hindernisfahren in Honhardt bei der Herbstkutschenfahrt belegten sie den 4. Platz. Macht weiter so!

 

Ein schönes Gespann - Melanie und Orchidee vom Taubergrund

 

 

 

08.10.17 - Die Südtiroler verlassen den Taubergrund

 

 

Die beiden Hengstfohlen verließen heute den Taubergrund und kamen in ihre neue Heimat nach Ettenheim.

 

Die glücklichen Besitzer Karin und Dirk

 

Wir wünschen Karin und Dirk viel Freude und Glück mit den beiden. Inzwischen ist schon die Nachricht eingetroffen, dass die Hengstfohlen sich schon sehr wohlfühlen.

 

Frechheit! Wer steht da in unserem Wohnzimmer?

Benny vom Taubergrund (r.) und Jupiter vom Schaffhäuser Hof

 

Die beiden Haflingerfohlen in ihrer neuen Heimat

 

 

07. + 08.10.17 - Dancer (Jamiro) im 4-Spänner erfolgreich

 

 

Beim Fahrturnier in Kleve bei Itzehoe war Nicole Harm das erste Mal im 4-Spänner an den Leinen. Und gleich mit großem Erfolg. Sie belegte den 2. Platz im Kegel- und Geländefahren bei nicht gerade idealen Wetterbedingungen.

Wir freuen uns immer wieder mit Familie Harm, wenn sie mit Jamiro erfolgreich sind.

 

Rasante Fahrt im Gelände

 

 

06.10.17 - Feuerwehrübung bei uns

 

 

Am Freitag machte die Feuerwehr Abt. Hausen am Bach ihre traditionelle Kärwe-Übung bei uns auf dem Hof. "Brandobjekt" war unsere Maschinenhalle und der Holzschuppen. Nach reichlich Wasser gab es auch 2 Kisten Bier zum "Nachlöschen" für die Feuerwehrmänner.

 

 

 

 

September 2017

 

28.09.17 - 02.10.17 - Kurzurlaub in Südtirol

 

 

In der Nacht vom 28. auf den 29. September fuhren unsere Bekannten Karin und Dirk aus Ettenheim und ich mit dem Pferdehänger nach Südtirol nach Sexten im Pustertal. Wir hatten unsere Ola vom Taubergrund dabei, die Hannes Tschurtschenthaler am Telefon kaufte, während sie noch bei der Leistungsprüfung war.

 

Hannes und Ola vom Taubergrund

 

Hannes ist bereits Besitzer eines "Taubergründlers", nämlich dem Deckhengst Nemo vom Taubergrund von Elitehengst Nico aus meiner ersten Classicponystute Ola.

 

Hannes und Nemo vom Taubergrund

 

Die Züchterin mit Nemo

 

Hannes und sein 5-jähriger Sohn Lukas haben Ola mittlerweile schon ein paar Mal eingespannt. Auch beim Reiten ist sie superbrav. Die beiden sind überglücklich mit dieser bewegungsstarken Stute und wir wünschen ihnen viel Freude und nächstes Jahr ein gesundes Fohlen von Eichenwalls Karlo.

 

Stolzer Reiter, der 5-jährige Lukas

 

Dies ist wieder ein schönes Beispiel für die Qualität unserer Ponys. Es hat sich sogar schon im Ausland herumgesprochen, wie charakterstark und umgänglich unsere Classics sind.

 

 

Am Freitag früh fuhren wir zur Haflingerfohlenschau auf dem Himmelreichshof am Ritten. Ich traf viele Freunde und Bekannte und auch Karin und Dirk wurden freundlich aufgenommen. Sie hatten noch nie eine Fohlenschau erlebt und waren begeistert über die hohe Qualität der Haflingerfohlen. Die beiden sind bereits im Besitz von drei Südtiroler Haflingern. Wir waren ja mit der Absicht nach Südtirol gefahren für die beiden zwei Haflingerhengstfohlen zu kaufen. Ich hatte schon ein paar Wochen vorher bei meinem Haflingerfreund Alois Schweigkofler aus Lengstein angerufen und ihm gesagt, dass ich für zwei gute Freunde zwei Haflingerfohlen brauche.

 

Bei meinem guten Freund Luis auf dem Wieserhof

 

Voller Spannung fuhren wir nach der Fohlenschau zu Luis auf den Hof und waren voll begeistert von den beiden Fohlen. Der eine stammt ab von Winterstern, der momentan eine der besten Nachzuchten in Südtirol hat. Der andere ist von Weltherr.

 

Winterstern jun.

 

Wandango

 

Karin und Dirk waren hocherfreut, da sie ja die beiden vorher noch nie gesehen hatten. Aber ich wusste, dass Luis nichts Schlechtes ausgesucht hat. Das ist ein echter Freund, dem man blind vertrauen kann. Ich habe nun inzwischen 6 Haflinger von ihm gekauft und alle Besitzer sind glücklich und zufrieden. Nächste Woche fährt übrigens auch ein guter Freund von mir zu Luis und holt zwei super Haflingerstuten.

 

 

Am Abend fuhren wir noch nach Signat auf den Baumannhof zu meiner Freundin Mali.

 

Zwei gute Freundinnen

 

Ein Besuch in Südtirol ohne bei Mali und Georg gewesen zu sein - das geht nicht. Auch Georgs Freundin Brigitte und Matthias, den kleinen Sohn der beiden, habe ich kennengelernt.

 

 

Nun das größte Erlebnis: Vor ca. 12 Jahren verkaufte ich die Jungstute Atlantis vom Taubergrund von Attila aus der Diesi (die ich übrigens als Fohlen von Norbert Rier gekauft hatte) an Luis Schweigkofler. Leider wusste ich nicht, wo Atlantis danach gelandet war. Da ich immer noch die Südtiroler Haflingerzeitung lese, entdeckte ich in einem Artikel über die Schau am 6. Mai in Kastelruth den Namen Atlantis vom Taubergrund. Über meinen guten Freund Georg bekam ich die Telefonnummer des neuen Besitzers August Jaider aus Kastelruth. Ich rief ihn an, erreichte ihn aber leider nicht. Tags darauf rief er mich zurück und lud mich sofort zu ihm ein. Ich teilte ihm mit, dass wir demnächst sowieso nach Südtirol kommen und als wir unten waren, rief ich Gustl an und wir verabredeten uns für Samstag, den 31.09. Obwohl wir uns zum ersten Mal sahen, verstanden wir uns auf Anhieb.

 

Mit meinem neu gewonnenen Freund Gustl und Atlantis inmitten der Haflingerherde

 

Gustl ist wirklich ein südtiroler Original! Auch Karin und Dirk waren total begeistert von ihm. Er fuhr mit uns Samstag früh zum Almabtrieb auf die Seiser Alm, wo ca. 700-800 Tiere abgetrieben wurden. Leider waren sie dieses Jahr nicht geschmückt, da Wölfe einige Schafe und ein Rind getötet hatten.

Nach dem Almabtrieb fuhren wir weiter hoch zu seinen Pferden. Dort sah ich voller Freude "meine" Atlantis vom Taubergrund wieder, die mittlerweile 14 Jahre alt ist.

 

Atlantis vom Taubergrund ist eine prächtige Stute geworden

 

Aus ihr ist eine wunderschöne Stute geworden und Gustl ist überglücklich sie in seinem Besitz zu haben. Anschließend fuhren wir zu seinem Stall und sahen seine restlichen wunderschönen Haflingerstuten samt Fohlen.

 

Gustl Jaider mit seiner Lieblingsstute

 

Wir fuhren danach mit Gustl zum Fuschg-Hof von Norbert Rier, wo ich mein Auto geparkt hatte.

 

Karin Kappel und ich am Fuschg-Hof

 

Als wir näher zum Hof kamen, sahen wir Norbert mit ein paar Leuten bei seinen Fohlen stehen. Wir stiegen aus und Norbert begrüßte uns dann mit seiner freundlichen liebenswerten Art. Er nahm mich dann mit auf die Weide zu seinen Stuten und erklärte mir die Abstammung, die mich als alte Haflingerzüchterin immer noch interessiert.

 

Norbert ist bei seinen Haflingern glücklich

 

Mitten in Norberts Stutenherde

 

Wir sprachen lange über die vielen Abenteuer und schönen Stunden, die ich in den vielen Jahren mit Norbert verbracht habe und wir haben uns versprochen für immer gute Freunde zu bleiben.

 

Zwei langjährige gute Freunde

 

Nach diesem langen schönen Tag fuhren wir dann in unser Quartier zu meinem guten Freund Markus Fink nach Bad Siss. Nach einem total verregneten Sonntag machten wir uns am Montag früh mit den beiden wunderschönen Hengstfohlen auf die lange Heimfahrt. Die beiden waren so brav im Hänger. Die beiden blieben noch ein paar Tage bei uns, da der Stallanbau bei Karin und Dirk noch nicht ganz fertig war.

 

So viele schöne Haflinger wie in diesen paar Tagen habe ich noch nie gesehen. Da stimmt der Slogan: Südtiroler Haflinger - der Freund mit Charakter!

 

 

 

 

 

23.09.17 - Almabtrieb im Zillertal

 

Ich war mit 3 Freundinnen bei unseren Haflingerfreunden Familie Neuner beim Almabtrieb in Schwendau im Zillertal. Es ist immer wieder schön auch im Ausland gute Freunde zu treffen.

 

Marina, der "mittlere" Hannes und die Freundin vom jungen Hannes

 

Meine Freunde Mama Andrea und Tochter Marina Neuner

 

Der junge Hannes mit seiner Freundin

 

Besonders gefreut hat mich, dass wir auch eine "Taubergründlerin" gesehen haben. Jola vom Taubergrund, eine Tochter unseres unvergessenen Elitehengsts Bajan von Clus aus der Jasmin, mit ihrem wunderschönen Stutfohlen. Jola ist übrigens die Vollschwester zu unserem 2-jährigen Junghengst Balou.

 

Jola vom Taubergrund

 

 

21.09.17 - Leistungsprüfung in Oberpörlitz

 

Nachdem unsere drei Mädels Ola, Klein-Gisa und Graziella (alles Taubergründler) sowie unser Deckhengst Eichenwalls Janus zwei Monate zum Einfahren in Oberpörlitz waren, wurde es nun am 21.09. ernst. Janus war von 8. - 21. September in der Stationsprüfung und legte mit der Note 7,88 die Prüfung ab und ist somit Leistungshengst.

 

Eichenwalls Janus mit Peggy Hörnlein

 

Auch die drei Mädels machten ihre Sache bei der Feldprüfung sehr gut. Ola und Klein-Gisa erhielten beide die Note 7,45.

 

Klein-Gisa

 

Ola

 

Graziella erreichte 7,98 mit einer Note in der Geländeprüfung von 10,0. Sie ist nun ebenfalls Leistungsstute und hat für 2018 die Zulassung zur Landesschau nach München.

 

Graziella

 

Klein-Gisa bekommt 2018 den Titel Prädikatsstute sobald sie ein Fohlen geboren hat.

Wir danken Heike Hörnlein und ihrem Team, welche die Ponys hervorragend vorbereitet und zur Leistungsprüfung gebracht haben. Besonderen Dank an Anett und Peggy Hörnlein, die unsere Stuten und Janus so toll gepflegt und vorgestellt haben.

 

Die beiden Fahrerinnen Peggy und Anett Hörnlein mit Klein-Gisa

 

So zärtlich geht man in Oberpörlitz mit den Ponys um -

Anett Hörnlein mit Klein-Gisa

 

Unsere drei Mädels nahmen dann noch am 23.09. an der 1. Süddeutschen Ponyschau in Oberpörlitz teil - mit sehr großem Erfolg. Alle drei erhielten einen 1. Preis. Graziella wurde außerdem noch Ringsiegerin. Danke auch hier für die Vorstellung, zumal ich selbst nicht dabei sein konnte.

 

 

 

17., 23.+24.09.17 - Hengstparade im Landgestüt Celle

 

Auch die Hengstquadrille vom Ponygestüt Clus war dieses Jahr bei der Hengstparade dabei. Janosch vom Taubergrund mit Meike Schirmer nahm ebenfalls teil. Wir freuen uns immer wieder Neues von ehemaligen "Taubergründlern" zu hören.

 

Janosch vom Taubergrund mit Meike Schirmer (Foto Claudia Stümke)

 

 

 

12.09.17 - Kutschfahrt mit Fahrlehrer

 

Heute war Laras Fahrlehrer Rainer Weinhardt bei uns, damit Lara unter seiner Anleitung mit Gloria und Grandessa ihre erlernten Grundkenntnisse weiter ausbauen kann. Nur Übung macht den Meister! Die letzten schönen Tage wollen genutzt werden und auch Glorias Babybauch wächst ja zusehends.

 

Rainer hat auch von hinten alles im Blick

 

 

 

11.09.17 - Junghengstbesichtigung beim ZfdP

 

Wir waren heute mit unseren zwei Junghengsten Balou und Eichenwalls Jeremy in Jagstheim bei Ulrike Ballreich um die Meinung von Herrn Britze über die beiden zu hören. Er war sehr begeistert und meinte sie wären beide körfähig. Wir hoffen ja, dass er Recht behält.

 

Balou in voller Aktion

 

Hindernis zu niedrig - da geht noch mehr...

 

Wirbelwind Jeremy in voller Aktion

 

Jeremy auf Höhenflug, es fehlen nur noch die Flügel

 

 

 

11.09.17 - Neue Bilder von Racy Cat Balou

 

Heute haben wir Bilder von Racy Cat Balou und ihrem Hengstfohlen Joschi vom Taubergrund bekommen. Der Kleine ist ein ganz super Fohlen von unserem ehemaligen Deckhengst Eichenwalls Jamiro, der ja mittlerweile sehr erfolgreich im Fahrsport ist.

Glückwunsch an Juliane Maisch zu diesen beiden tollen Ponys, mit denen sie sehr viel Freude hat.

 

Hier ist gut Pony sein - Racy und Joschi

 

 

 

07.09.17 - Liebe Nachricht aus dem Saarland

 

Wir haben heute die ersten Bilder von Lillys neuer Heimat in Beckingen bekommen. Der kleine Elyas ist überglücklich mit seinem Pony, Oma und Opa auch.

 

Die große Liebe - Elyas und Lilly

 

Das freut uns als Vorbesitzer, wenn die Ponys an so gute und erfahrene Pferdekenner verkauft werden. Lilly ist mit einem Warmblut zusammen auf der Weide und die beiden sind ein Herz und eine Seele.

 

Gemeinsam schmeckts besser - Lilly und Warmblut Heracliu

 

 

 

02.09.17 - Shetty-Tag Bietigheim

 

Da unsere Jungstuten alle beim Einfahren sind, hatten wir nur 3 Stuten dabei: unsere alte Gisa, Gloria und Grandessa. Bei den Altstuten war unsere Gisa Siegerstute, bei den Jüngeren Grandessa und Gloria Reservesieger. Gesamtsiegerstute der Classicponys wurde, wie im letzten Jahr, unsere Grandessa und unsere Gisa wurde Ehrensiegerin. Als Familie sowie in der Einzelprämierung erhielten alle einen 1. Preis.

 

vl. Gloria, Gisa und Grandessa

 

Nach der Preisverleihung wurde unsere 24-jährige El.St. Gisa von ihrer aktiven Prämierungszeit verabschiedet. Dank an Rita und Gerhard Müller und insbesondere Werner Firsching, der eine wunderbare Laudatio über die Erfolge, sowohl auf Schauen, als auch in ihren erfolgreichen Nachkommen im In- und Ausland gehalten hat. Gisa ist mit ihrem 18. Fohlen tragend und darf nun einen ruhigen Lebensabend auf dem Taubergrund verbringen. Wir wünschen ihr noch viele Jahre bei bester Gesundheit und danken unserer Gisa für alles.

 

Gisa bei ihrer letzten Ehrenrunde

 

Bei der Prämierung sprach uns ein Ehepaar an, die für ihren Enkel ein kinderliebes Pony suchen. Ich sagte zu ihnen, dass das zu verkaufende Pony momentan bei der Vorbereitung zur Leistungsprüfung ist. Die zum Verkauf stehenden Jährlingsstuten waren dem Ehepaar zu jung. Am nächsten Tag kamen sie trotzdem auf dem Rückweg ins Saarland bei uns auf dem Taubergrund vorbei. Wir zeigten ihnen die beiden Jährlinge und der 3-jährige Elyas verliebte sich sofort in Lilly. Ohne lange zu überlegen, war der Kauf perfekt. Da sie ihren Hänger dabei hatten, nahmen sie Lilly auch gleich mit.

Es kam heute schon die Rückmeldung aus Beckingen, dass sie gut angekommen sind und ganz glücklich mit dem lieben und braven Pony sind.

 

Die neuen Besitzer Fam. Palz, Oma, Opa, Mutter und Enkel

 

Wie es der Zufall will, rief mich heute ein guter Bekannter aus Südtirol an, der unsere Ola in unserer Verkaufsseite gesehen hat und kaufte sie gleich am Telefon. Hannes ist übrigens schon Besitzer vom gekörten Hengst Nemo vom Taubergrund. Ola nehmen wir am 29. September mit nach Südtirol und schauen wir mal, was wir im Hänger mit nach Hause bringen...???

 

 

 

01.09.17 - Neueste Herbstfrisur

 

Heute haben wir an unserem Frechdachs Eichenwalls Anuschka die neueste Trendfrisur für den Herbst ausprobiert.

 

Eine freche Frisur passend zum Charakter... :-)

 

 

 

August 2017

 

31.08.17 - Liebe Nachrichten aus Südtirol

 

Heute bekamen wir ganz liebe Bilder von unseren lieben Freunden vom Baumannhof. Georg Höller ist ja mittlerweile stolzer Papa von einem kleinen Matthias. Auf dem Baumannhof sind nun 4 Generationen zu Hause. Demnächst werde ich einen Kurztrip nach Südtirol unternehmen. Mal sehen, was wir im Hänger mit nach Hause bringen ...

 

Meine guten Freunde vom Baumannhof

 

Der kleine "Lausbub" Matthias bei der Taufe

 

 

27.08.17 - Europahengstschau der IG Classic

 

Heute war die Europahengstschau der IG Classic in Verden/Aller. Es war ein großer Erfolg für unseren Züchterfreund Hannes Janssen aus Aurich. Sein Hengst Jasper wurde Europasieger der Senior-Klasse. Wir freuen uns mit ihm, weil Jasper ja auch eine Decksaison bei uns war.

 

Jasper und sein überglücklicher Besitzer

 

Auch einen hoffnungsvollen Junghengst von Jasper aus einer Bajan-Mutter haben wir noch in Aufzucht.

Bei den Junghengsten wurde Jay MK Sieger, wir gratulieren Meike und Klaus Schirmer als Züchter zu diesem tollen Junghengst.

 

Die beiden Europasieger Jay MK und Jasper

 

Mehr Infos und Ergebnisse --> IG Deutsches Classic-Pony

 

 

26.08.17 - Shetty-Weekend in Ansbach

 

Wir waren mit 5 Ponys in Ansbach. Alle erhielten einen 1. Preis. Mit dabei waren Klein-Gisa, Graziella, Grandessa, Gloria und unsere alte Gisa. In der Altersklasse 3- und 6-Jährige errang unsere Graziella eine 1c-Preis.

 

Graziella vom Taubergrund

 

In der Altersklasse der 7- bis 9-jährigen Stuten wurde unsere Grandessa Siegerstute und war im Endring.

 

Grandessa vom Taubergrund

 

Unsere Elitestute Gisa erhielt mit ihren 4 Töchtern ebenfalls einen 1. Preis.

 

Elitestute Gisa

 

Klein-Gisa vom Taubergrund

 

Gloria vom Taubergrund

 

Es war eine schöne Veranstaltung, trotz heißer Temperaturen. Auch das Richtergremium war sehr kompetent.

 

v.l.n.r.: Grandessa, Klein-Gisa, Graziella, Gisa und Gloria mit allen fleißigen Helferlein

 

Heimliche Gespräche hinter den Kulissen

 

Wir freuen uns auch mit Ingrid und Dieter Zillmer über ihr gutes Abschneiden mit ihren Neuerwerbungen Grace mit Fohlen Eichenwalls Kalle von Eichenwalls Karlo und St.Pr.St und Bundesprämienstute Larissa, die von unserem unvergessenen El.H. Bajan abstammt. Sie erhielten auch 1. Preise.

 

Grace und Eichenwalls Kalle

 

Link Ergebnisliste Bayern --> Bay. Zuchtverband für Kleinpferde

 

 

 

23.08.17 - Abstecher nach Oberpörlitz

 

Heute waren wir in Oberpörlitz und haben wegen der Schau in Ansbach unsere beiden Bajan-Stuten Klein-Gisa und Graziella vorübergehend heimgeholt. Da wir sie am Samstag zusammen mit ihrer Mutter und ihren Halbschwestern Gloria und Grandessa zur Einzel- und Familienwertung vorstellen wollen. Am Sonntag bringen wir die Beiden wieder nach Oberpörlitz zurück, wo sie ihre Leistungsprüfung am 21. September ablegen werden. Wir hatten noch die Gelegenheit unseren Deckhengst Eichenwalls Janus vor der Kutsche zu sehen und konnten uns überzeugen, dass er schon sehr viel gelernt hat.

 

Anett und Peggy Hörnlein und Max mit Janus beim Anspannen

 

 

 

22.08.17 - Die Niederbayern haben ihre Stute abgeholt

 

Heute haben Martin Feldmeier und seine Frau aus Elisabethszell ihre Neuerwerbung Hennessy von Clus mit Fohlen abgeholt. Sie waren sehr glücklich über die beiden, da er die Stute nur von den Bildern her kannte. Wir wünschen ihnen viel Glück und für nächstes Jahr ein schönes Fohlen.

 

Die glücklichen neuen Besitzer

 

 

 

21.08.17 - Ein Ostfriese auf Zwischenstation in Hohenlohe

 

Eine echte Bajan-Tochter hat eine Zwischenstation auf dem Taubergrund eingelegt. Die neuen Besitzer haben ihr neues Goldstück noch gar nicht live gesehen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Stute und viel Erfolg am Samstag in Ansbach. Näheres demnächst.

 

Das ist ein Bajan-Blick

 

 

 

21.08.17 - Große Überraschung aus der Schweiz

 

Vor etlichen Jahren verkaufte ich die Bajan-Stute Orlanda vom Taubergrund nach Bayern. Von dort aus wurde sie verkauft und ich wusste leider bis heute nicht, wo sie geblieben ist. Mich hat es umso mehr gefreut, dass sich vor kurzem eine liebe Dame aus der Schweiz gemeldet hat. Sie und ihr Mann sind überglücklich mit dieser lieben Stute, die mittlerweile sehr zur Freude der Besitzer ein- und zweispännig vor der Kutsche geht. Wir wünschen den neuen Besitzern viel Freude mit Orlanda.

 

Orlanda vom Taubergrund vor der Kutsche

 

 

 

20.08.17 - Eichenwalls Karlo ist wieder zu Hause

 

Unser "Gastarbeiter" Karlo hat uns nach sechs Monaten wieder verlassen. Wir trafen uns mit Hannes wie immer auf dem Autohof in Bockenem um einige Pferde auszutauschen. Hannes war sehr begeistert von dem sehr guten Allgemeinzustand von Karlo und wir drücken ihm fest die Daumen für die Europahengstschau am 27.08.17 in Verden. Familie Grober vom Ponygestüt Clus kam ebenfalls zum Autohof und brachte ihre Erfolgsstute Hennessy von Clus mit ihrem Hengstfohlen. Die beiden werden morgen von ihrem neuen Besitzer Martin Feldmeier bei uns abgeholt. Ihm auch viel Glück mit dieser tollen Stute.

 

Abschied von Karlo mit Hannes Janssen und Steffi und Ralf Grober

 

Los gehts in die neue Heimat - Hennessy von Clus mit Fohlen

 

 

 

19.08.17 - Fotoshooting bei den Jungstuten

 

Es war wieder mal an der Zeit von unseren Jährlingsstuten aktuelle Bilder zu machen. Es ist eine schöne Herde und unsere Raissa war auch dabei. Da die anderen zur Zeit beim Einfahren in Oberpörlitz sind, ist die Herde momentan nicht ganz so groß.

 

v.l.n.r.: Liane, Oxana, Anuschka, Lilly, Raissa

 

v.r.n.l.: Anuschka, Liane, Raissa, Lilly

 

v.l.n.r.: Anuschka, Liane, Lilly

 

Anuschka und Liane

 

Volle Frauenpower: Lilly, Liane, Anuschka (v.l.n.r.)

 

Liane

 

 

 

19.08.17 - Kinderliebe Ponys

 

Die Kinderliebe der Ponys ist einer der herausragenden Charaktereigenschaften der Classics. Am Beispiel von Jährlingsstute Lilly ist es sehr schön zu sehen, wie lieb und umsichtig die Ponys selbst im Umgang mit kleinen Kindern sind.

Unserem kleinen Nachbarn Kilian ist es jedesmal eine große Freude, wenn er die Ponys besucht.

 

 

Ein zärtlicher Kuss sagt alles...

 

 

 

16.08.17 - Neue Bilder von Familie Schirmer

 

Wir haben uns riesig gefreut, als wir wieder mal neue Bilder von Janosch vom Taubergrund und Oranja vom Taubergrund bekommen haben. Die beiden haben sich sehr zur Freude der neuen Besitzer prächtig entwickelt und sie sind auch schon sehr gespannt auf die Fohlen von Janosch in 2018.

 

Janosch vom Taubergrund

 

Janosch - ein prächtiger Hengst

 

Oranja vom Taubergrund

 

 

 

15.08.17 - Fohlenschau in Niederbayern

 

Heute war Martin Feldmeier mit seiner Geisha, einer Tochter unserer Gisa, und ihrem Fohlen Gisela zur Fohlenschau in Kößnach. Die Kleine ist eine Tochter unseres ehemaligen Deckhengstes Eichenwalls Jamiro. Wir gratulieren ihm zum Sieger- und Goldprämienfohlen der gesamten Fohlenschau mit der Note 8,1.

 

Geisha mit Fohlen Gisela

 

Goldprämienfohlen Gisela in voller Aktion

 

 

 

 

14.08.17 - Rückmeldung von Familie Lorenz

 

Vor 3 Jahren verkauften wir einen Haflinger-Jährling an Familie Lorenz. Mittlerweile hat Wajana ihr erstes Fohlen. Beim Fohlenchampionat erhielt das Stutfohlen Waleska den begehrten Titel Elitefohlen. Wir gratulieren Familie Lorenz zu diesem tollen Erfolg.

 

Stolze Besitzerin Carmen Lorenz mit Waleska

 

 

13.08.17 - Laras erste Kutschfahrt nach bestandenem Führerschein

 

Heute ist Lara mit unseren zwei Kutschponys Gloria und Grandessa gleich eine große Runde um Hausen am Bach gefahren. Voller Stolz hatte sie die beiden gut in der Hand.

 

Voller Stolz die Leinen fest in der Hand

 

 

11.08.17 - Neue Bilder von Jaif MK

 

Jaif ist mittlerweile 3 Monate wieder bei uns und ist nun auf dem besten Weg ein hübscher Junghengst zu werden.

 

Jaif MK

 

 

Zwei gute Freunde

 

 

10.08.17 - Eine Spanierin ist in Hohenlohe gelandet

 

Am 2. August startete eine Hamburgerin in Leutkirch im Allgäu mit ihrer 7-jährigen Stute Luci der Rasse Pura Raza Espaniol um zu Fuß nach Hamburg zu wandern. Leider wurde sie auf ihrem Weg vom Regen überrascht. Sie kam am Abend des 10. August total durchnässt bei uns an, und fragte nach einem trockenen Unterschlupf. Kurz entschlossen boten wir ihr zwei Boxen an, da sie unbedingt bei ihrem Pferd schlafen wollte, das erst vor drei Wochen von Spanien nach Deutschland importiert wurde. Die echten Pferdeleute sind eben immer bereit zu helfen. Helene entschloss sich heute ihre Stute bis Sonntag bei uns zu lassen und dann zusammen mit ihrem anderen Pferd, das sie noch im Allgäu abholen muss, mit dem Hänger nach Hause zu holen. Und wieder ist eine neue Freundschaft entstanden.

 

Helene Lutz und ihr Freund Christian bei der Abholung von Luci

(am Montag früh um 4 Uhr gut in Hamburg angekommen)

 

 

08.08.17 - Auf Anhieb geschafft

 

Unser Pferdemädchen Lara hat am 08.08. 2017 ihren Kutschenführerschein mit Bravour bestanden. Jetzt kann sie mit unseren Classicponys ganz offiziell fahren. Nach der Leistungsprüfung im September haben wir dann 7 Ponys zum Fahren. Wir danken ihrem Fahrlehrer Rainer Weinhardt aus Rothenburg, der ihr mit Feingefühl und Geduld viel beigebracht hat. Wenn man bedenkt, dass unsere Lara erst seit Dezember 2015 bei uns ist und vorher nie etwas mit Pferden zu tun hatte, ist das eine herausragende Leistung. Außerdem reitet sie ja auch noch gekonnt unsere Haflingerstute Stina.

Lara, mach weiter so!!!

Wir sind stolz und freuen uns mit Lara und wünschen ihr viel Spaß und allzeit unfallfreie Fahrten mit unseren Ponys.

 

Laras wichtiges Dokument

 

Lara bei der Fahrprüfung mit Fahrlehrer Rainer Weinhardt und Prüfer Herr Wiegel

 

 

Juli 2017

 

28.07.17 - Neue Nachrichten von Benny vom Taubergrund und Jupiter vom Schaffhäuser Hof

 

Wir freuen uns immer wieder über neue Bilder und Nachrichten von den beiden Lausbuben Benny und Jupiter. Karin und Dirk haben ihre helle Freude mit den Beiden, besonders Dirk hat sie ins Herz geschlossen.

 

 

Benny (r.) und Jupiter

 

 

 

28.07.17 - Sommerfest der Firma Pfänder GmbH Gebäudetechnik

 

Auf Wunsch der beiden Chefs Albert und Lukas Pfänder haben wir für die Kinder der Mitarbeiter Rundfahrten mit der Kutsche mit unseren altbewährten Kutschponys Gloria und Grandessa rund um Hausen am Bach gemacht. Auch die älteren Mitarbeiter und sogar die beiden Chefs wollten es sich nicht nehmen lassen ebenfalls eine rasante Fahrt mitzumachen.

Wir danken für die Einladung und freuen uns schön auf das nächste Fest, wozu wir schon eingeladen wurden.

 

Seniorchef Albert Pfänder hat sichtlich Spaß

 

 

 

16./17.07.17 - Jacobi-Umzug in Schrozberg

 

Wie fast jedes Jahr, waren wir auch heuer wieder beim traditionellen Jacibifest-Umzug dabei. Es ist immer wieder schön viele alte Bekannte, ehemalige Arbeitskollegen und Freude zu treffen.

 

Gloria und Grandesse mit Kutscher Leo und unserer Lara

 

 

 

10.07.17 - Unser "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo im Sommer-Outfit

 

Bis Ende August bleibt unser "Gastarbeiter" noch im schönen Hohenloher Ländle.

 

Zwei die sich "ganz doll" lieb haben

 

Mann, bin ich ein schöner Ostfriese

 

Heißer Feger mit wilder Mähne

 

 

 

08.07.17 - Oranja vom Taubergrund ist Verbandsprämienstute

 

Bei der Staatsprämienstutenauswahl in Hannover wurde Oranja vom Taubergrund im Besitz der ZG Schirmer als Drittplatzierte mit der Verbandsprämie ausgezeichnet. ==> Link:  Bericht Verbandsprämie Oranja v. Taubergrund

Wir freuen uns mit Meike und Klaus Schirmer über diesen Erfolg.

 

Oranja vom Taubergrund

 

 

04.07.17 - Neue Nachrichten von Familie Harm

 

Wir freuen uns immer wieder über die guten Nachrichten und großen Erfolge die die Familie Harm mit Dancer (Jamiro) erreicht. Nicole Harm hat zahlreiche Siege und Platzierungen im Pony-Zweispänner Kombinationsprüfung Klasse A mit Alfi und Dancer erreicht, u.A. die Bronzemedaille in der Landesmeisterschaft Schleswig-Holstein.

 

Alfi und Dancer (li.)

 

Zwei Charakterköpfe - Alfi und Dancer (li.)

 

 

 

Juni 2017

 

21.06.17 - In Gedenken

 

Am 24. Juni werden es nun schon 2 Jahre, dass unser unvergessener Elitehengst Bajan von Clus und Eichenwalls Rena auf mysteriöse Weise gestorben sind. Diesen Verlust werden wir wohl nie verschmerzen.

 

Bajan von Clus

 

 

 

20.06.17 - Das traurige Schicksal eines 2-jährigen Junghengstes

 

Im Oktober 2016 verließ ein Junghengst unseren Hof und zog zu seiner neuen Besitzerin. Im Mai 2017 kam er durch einen glücklichen Zufall wieder in seinen Heimatstall zurück. Aber in was für einem Zustand!

Zwei Tierärzte und das Veterinäramt SHA waren entsetzt über den erbärmlichen Zustand. Mit ganz viel Geduld, Fingerspitzengefühl und Liebe sind wir derzeit am Aufpäppeln. Es dauert sehr lange bis der liebe, brave Kerl hoffentlich wieder so aussieht, wie er den Hof verlassen hat.

Ein Appell an alle Pferdeliebhaber: Überzeugt euch vorher, wo ihr eure Pferde zur Aufzucht hingebt.

 

Diese Bilder sprechen für sich:

 

Oktober 2016

 

Am Tag der Ankunft, am 14. Mai 2017

 

Nach 5 Wochen, am 20. Juni 2017

 

 

 

19.06.17 - Sommer, Sonne, Sonnenschein...

 

Felix lassen die heißen Temperaturen kalt ;-)

 

 

 

 

18.06.17 - Fohlenschau Zöbingen

 

Wir waren am Sonntag mit unserer Gaststute Grace und ihrem Hengstfohlen Eichenwalls Kalle von unserem "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo auf der Fohlenschau in Zöbingen. Der kleine Wirbelwind raste über den Platz und zeigte leider keinen Trab. Aber egal, er erhielt in Typ und Körper die Note 9,0!

Wir gratulieren den neuen Besitzern Ingrid und Dieter Zillmer aus Schramberg zu diesem herrlichen Fohlen und zu der guten Mutterstute Grace, die an diesem Tag ins Stutbuch I beim Zuchtverband BW eingetragen wurde. Übrigens ist Grace eine Enkelin unserer El.St. Gisa, die ebenfalls mit dem 18. Fohlen von Eichenwalls Karlo tragend ist.

 

Grace und Kalle

 

 

 

17.06.17 - Neue Nachrichten von Jamiro (Dancer)

 

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir etwas von unserem ehemaligen Deckhengst Jamiro (Dancer) hören. Familie Harm ist sehr erfolgreich mit ihm, u.A. im Zweispänner mit Alfi, oder am letzten Wochenende das erste Mal im Vierspänner in Klasse M.

Herr Manfred Harm gewann die Dressur. Wir gratulieren ihm ganz herzlich und freuen uns mit ihm. Weiter so!!!

Solche positiven Nachrichten von Ponys die wir verkauft haben, freuen uns sehr.

 

Jamiro (hinten links)

 

 

Wertungsergebnis der Dressur

 

 

 

17.06.17 - Fotoshooting bei den Jährlingen und Zweijährigen

 

Nachdem unser Jungvolk nun endlich das Winterfell verloren hat, haben wir bei herrlichem Sonnenschein neue Bilder gemacht.

Die aktuellen Bilder sind auf den Seiten der Junghengste und Jungstuten zu sehen.

 

 

04.+05.06.17 - Heimat- und Pfingstfest in Blaufelden

 

Wir waren an Pfingsten beim Umzug in Blaufelden mit Gloria und Grandessa dabei. Wir bekamen viel Beifall für unsere beiden Kutschponys mit Kutscher Leo.

 

Zwei ehemalige Arbeitskollegen Walter und Erich von der Trachtengruppe Schrozberg

 

Kutscher Leo mit seinen beiden Beifahrern Lara und Janne

 

Wir werden dieses Jahr noch auf einigen Umzügen dabei sein, im Juli in Schrozberg und mit den Pferdefreunden Frankenhöhe auf mehreren Festen in Bayern.

 

 

 

Mai 2017

 

29.05.17 - Zukünftiger Nachwuchs auf dem Taubergrund

 

Heute waren wir beim Ultraschall. Unsere Gloria ist tragend von Eichenwalls Karlo, ebenso Alice, und Raissa von unserem Junghengst Eichenwalls Janus. Auch unsere Jungstuten sind tragend von Karlo und Janus.

 

28.05.17 - Pferdemarkt Ludwigsburg

 

Wir waren heute mit 5 Ponys auf der vorerst letzten Prämierung. Dabei waren Gisa, Gloria, Grandessa, Klein-Gisa und Alice. Siegerstute der Classicponys wurde diesmal unsere Klein-Gisa, Reservesiegerin wurde Gloria, alle bekammen wie immer einen 1. Preis. Herr Ebert war als Richter in unserem Ring. Er sagte: "Frau Kellermann, Sie stellen mich vor eine schwere Aufgabe. Die sind alle super in Qualität und Pflege, da ist es schwer eine Reihung vorzunehmen."

 

27.05.17 - Gaststute auf dem Taubergrund

 

Hier ein Fohlen von unserem "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo. Wir sind nun schon gespannt auf unsere Fohlen im nächsten Jahr.

 

 

Hallo, ich bin Eichenwalls Kalle, ein Sohn vom "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo

 

 

25.05.17 - Sinsheimer Fohlenmarkt

 

Wir waren mit 6 Ponys dort, leider wie so oft als einzige Classiczüchter. Siegerstute wurde unsere Gloria, Reservesiegerin die 19-jährige Alice mit überragenden Bewegungen, so der Kommentar vom Richter Dr. Raue. Grandessa, Graziella, Klein-Gisa und Alice erhielten ebenfalls alle 1. Preise. Außerdem erhielt unsere Gisa mit zwei Familien ebenfalls 1. Preise. Der Kommentar von Dr. Raue war: "Wenn man Classicponys auf Schauen sieht, verbindet man diese Rasse mit dem Namen Kellermann und Taubergrund." Er war ganz begeistert von der hohen Qualität und dem ausgezeichneten Pflegezustand unserer Ponys. Ein großes Danke auch unseren vielen Helferlein, ohne die so ein Großauftrieb gar nicht möglich wäre.

 

v.l.n.r.: Gisa, Gloria, Graziella, Alice, Grandessa, Klein-Gisa

 

Zwei die sich lieben: Gisa und ihre Tochter Graziella

 

Was sich die beiden wohl zu erzählen haben?

Ein neues Liebespaar hat sich gefunden

 

 

Die vorläufig letzte Schau ist jetzt am 28. Mai in Ludwigsburg, dann dürfen unsere Ponydamen ihren Sommerurlaub auf den fetten Weiden verbringen.

 

 

 

24.05.17 - Zwei erfolgreiche Tage

 

Heute waren wir mit 3 Stuten zur Stutbuchaufnahme in Vögnitz/Sulzheim bei Familie Krämer. Wie immer hatte Familie Krämer leckere Brote und Kuchen sowie Getränke bereitgestellt. Hierfür ein Danke, auch für den schönen Platz. Unsere Ola vom Taubergrund wurde ins Stutbuch I eingetragen und erhielt die Zulassung zur Landesschau.

 

Ola vom Taubergrund

 

Auch Graziella vom Taubergrund wurde ins Stutbuch I eingetragen und erhielt ebenfalls die Zulassung zur Landesschau.

 

Graziella vom Taubergrund

 

Die beiden Stuten müssen erst noch eine Leistungsprüfung ablegen, damit sie dann 2018 nach München zur Landesschau dürfen. Ebenso eingetragen in Bayern mit Übernahme als Staatsprämienstute und Elitestute wurde die bereits 19-jährige Alice mit der Tageshöchstnote von 8,08.

 

Staatsprämien-  und Elitestute Alice

 

Wir sind glücklich, dass wir diese drei Top-Stuten in unserem Besitz haben und hoffen, dass sie nächstes Jahr ein Fohlen von unserem "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo bekommen.

 

 

 

18.05.17 - Neues von Janosch

 

Heute erreichten uns neue Bilder von Meike Schirmer von unserem Janosch mitten in seiner Damenherde. Er ist ein vorbildlicher Kavalier und spielt sogar mit den Fohlen. Wir freuen uns, dass er sich so gut eingelebt hat und wünschen Familie Schirmer nächstes Jahr viele Fohlen von ihm.

 

Der Pascha im Mittelpunkt

 

Ein zärtlicher Liebhaber

 

 

17.05.17 - Nachkommen von unserem Jamiro

 

Der letzte Fohlenjahrgang von Eichenwalls Jamiro ist fast vollzählig. Es sind mittlerweile 6 Fohlen, 3 Stuten und 3 Hengstfohlen.

Wir gratulieren den Züchtern und Besitzern zu diesem hervorragenden Fohlenjahrgang.

 

Racy Cat Balou - Hengstfohlen Joschi vom Taubergrund / Besitzer: Juliane Maisch

 

Julia - Stutfohlen Jule / Besitzer: Fam. Wieland

 

Gesa - Stutfohlen / Besitzer: Fam. Feldmeier

 

Mystery - Hengstfohlen Jan vom Taubergrund / Besitzer: Fam. Klausmann

 

Hanna - Stutfohlen / Besitzer: Fam. Rossmanith

 

- BWS A Painted Girl - Hengstfohlen / Besitzer: Fam. Dinkel

 

 

 

15.05.17 - Fahrturnier in Bad Segeberg

 

Die Familie Harm war mit ihren 4 Classicponys Alfi, Balou, Coco und Dancer (Jamiro) jeweils im Zweispänner am Start. Corinna Hansen-Harm war das erste Mal mit Alfi und Dancer (Jamiro) im Hindernisfahren und Dressur dabei. In der Dressur erreichte sie die super Note 7,8 und wurde auf Anhieb Kreismeister im Kreis Segeberg. Genaue Ergebnisse folgen.

 

Alfi und Dancer (Jamiro) (i.V.) bei der Dressur

 

Die glückliche Familie Harm

 

14.05.17 - Melanie bei der Kutschfahrt

 

Nach bestandener Fahrprüfung machte Melanie ihre erste Kutschfahrt mit Orchidee vom Taubergrund, in Begleitung ihrer Fahrlehrerin Susanne Habel-Veit. Wir gratulieren ihr und viel Spaß bei den weiteren Kutschfahrten mit Orchidee.

 

Melanie mit Orchidee

 

 

April 2017

 

30.04.17 - Pferdetag in Wackershofen

 

Wir waren das erste Mal beim traditionellen Pferdetag im Freilichtmuseum Wackershofen bei Schwäbisch Hall dabei. Es war ein großer Erfolg für uns und unser Classicponygespann Gloria und Grandessa. Wir bekamen sehr viel Beifall und es waren auch viele Leute, die sich für die relativ neue und bei uns in Hohenlohe eher seltene Rasse interessierten. Besonders die Kinder hatten ihre Freude, wenn sie sich auf unsere beiden Ponys draufsetzen durften. Wir waren für den Nachmittag zwei Mal für die Rassepräsentation vorgesehen. Da aber ein kleiner Hindernisparcours aufgebaut wurde, haben wir uns kurzerhand entschieden auch mitzumachen.

 

Gloria und Grandessa in voller Aktion

 

 

Die beiden Gloria und Grandessa mit meinem Lebensgefährten Leo an den Leinen meisterten diese Aufgabe mit Bravour.

Bei der Rasseschau kommentierte Dr. Nowotny, er habe diese beiden und unsere anderen Classicponys schon auf zahlreichen Zuchtschauen gesehen und gerichtet und er ist begeistert über die Qualität. Aber an der Kutsche sehen sie noch viel schöner aus, war sein Kommentar. Er hat uns gebeten doch nächstes Jahr wieder dabei zu sein, was wir auch gerne tun werden.

 

Gloria und Grandessa warten auf den Auftritt

 

 

 

25.04.17 - Seniorengeburtstag auf dem Taubergrund

 

Unsere beiden alten Haflingerladys El.St. Stina und El.St. Anka feiern Geburtstag. Stina wurde am 23.04. 22 Jahre alt und heute feiert Anka ihren 29. Geburtstag.

 

Stina (l.) und Anka

 

In ihrer aktiven Zeit machten sie uns lange Jahre auf zahlreichen Umzügen viel Freude als Kutsch- und Reitpferde. Auch auf vielen nationalen und internationalen Schauen feierten sie große Erfolge, ebenso wie ihre zahlreichen Nachkommen.

 

Die beiden Seniorinnen verbringen nun einen verdienten geruhsamen Lebensabend auf unserem Taubergrund und erfreuen sich hoffentlich noch viele Jahre ihrer guten Gesundheit.

 

Stina (l.) und Anka - auch im Rentenalter noch frisch und munter

 

 

19.04.17 - Unsere Ola ist wieder zuhause

 

Vor acht Jahren haben wir unser Fohlen Ola vom Taubergrund von Balco aus der St.Pr.St. Odina vom Taubergrund in die Nähe von Bretzfeld verkauft. Der Geschäftsmann kaufte Ola für seine Warmblutstute als Beistellpony und für seine Enkel zum Reiten. Ola hatte einen wunderbaren Platz gefunden, wir besuchten sie ein paar Mal. Am Ostersonntag musste der Mann sich von seiner Warmblutstute trennen, sie erlitt mit 25 Jahren einen Darmverschluss. Schweren Herzens entschloss er sich, mir die Ola wieder zurückzugeben. Er weiß ja, dass es ihr bei uns im Heimatstall gut geht.

 

Ola vom Taubergrund

 

 

17.04.17 - Neues von Janosch

 

Bei der Hengstpräsentation vom Bezirksverein Südhannover-Braunschweig in Braunschweig-Leiferde war auch der Süddeutsch gekörte Hengst Janosch vom Taubergrund in einer Quadrille mit 4 Hengsten, gefahren von Meike Schrimer, mit dabei. Er machte als Dreijähriger seine Sache sehr gut. Mehr Infos im Bericht der IG Classic: Bericht IG Classic

 

Janosch in voller Aktion

 

 

17.04.17 - Neue Nachrichten von Jamiro

 

Wieder einmal sind neue Bilder von unserem Jamiro (Dancer) eingetroffen. Familie Harm ist fleißig am Trainieren für die kommende Turniersaison. Jamiro macht seine Sache super und alle sind begeistert von ihm.

 

Corinna Hansen-Harm mit Dancer und Alfi

 

 

16.04.17 - Meldung von Juliane Maisch

 

In der Nacht zum Ostersonntag hat ihre Stute Racy Cat Balou ein riesiges Hengstfohlen von unserem Eichenwalls Jamiro bekommen. Juliane wollte eigentlich dabei sein, aber Racy war schneller. Als sie am Ostersonntag in den Stall kam, stand der kleine Mann schon trocken im Stall. Wir wünschen Juliane viel Glück mit den beiden und freuen uns auf weitere Nachrichten.

 

Racy mit ihrem wenige Stunden alten Hengstfohlen Joschi vom Taubergrund

 

 

15.04.17 - Unsere Jurina hat den Taubergrund verlassen

 

Da ja auch wir nicht alles behalten können, haben wir uns schweren Herzens entschlossen unsere 2-jährige Jurina vom Schedetal zu verkaufen. Sie hat jetzt schon ein Stockmaß von 116 cm. Eine nette Dame in der Nähe von Bad Krozingen hat Jurina in meiner Homepage gesehen und sie hat sich gleich entschlossen Jurina zu kaufen. Sie will sie "auf Händen tragen", so ihre Rede, als wir sie am Samstag zu ihr gebracht haben. Wir wünschen den beiden viel Glück und Freude zusammen. Sie steht noch mit 4 anderen Pferden in einem Offenstall.

 

 

Jurina mit einem Teil ihrer neuen Freunde

 

 

Zwischenstopp bei Karin und Dirk

 

Auf der Heimfahrt von Bad Krozingen, als wir Jurina weggebracht haben, machten wir in der Nähe von Ettenheim halt bei den zwei Hengstfohlen Benny vom Taubergrund und Jupiter vom Schaffhäuser Hof. Die beiden haben ein herrliches Zuhause bei Karin und Dirk gefunden. Ein kleines Paradies mit 3 Südtiroler Haflinger und Koppeln direkt am Stall. Karin und Dirk haben viel Freude mit den beiden Lausbuben.

 

Mein geliebter Benny

 

Karin und Dirk mit ihren zwei Lieblingen

 

 

11./12.04.17 - Ausflug nach Mecklenburg-Vorpommern

 

Am Dienstag machten mein Nachbar Dietmar und ich uns auf nach Torgelow in Meck-Pomm zu unseren Bekannten Fam. Lorenz. Wegen Bestandsverkleinerung hatten sie mehrere Classicponys ausgeschrieben, u.A. auch die Graziella vom Taubergrund, eine Bajan-Tochter aus unserer El.St. Gisa. Ich entschloss mich kurzerhand diese Superstute wieder zu uns zu holen, bevor sie in irgendwelche fremde Hände kommt. Mit ihr haben wir nun 4 Gisa-Töchter im Stall.

 

Carmen Lorenz (l.) mit Graziella und ihrer treuen Helferin Uta mit Graziellas Freundin Priska

 

 

Graziella vom Taubergrund wieder in der Heimat

 

 

10.04.17 - Decksaison eröffnet

 

Die ersten Gaststuten sind auf dem Taubergrund eingetroffen. Wir danken den langjährigen Deckkunden für ihre Treue und wünschen ihnen und auch den neuen Kunden nächstes Jahr viele gesunde Fohlen. Unser Gastarbeiter Eichenwalls Karlo hat ganz schön was zu tun. Heute haben wir bei unserer Alice Ultraschall gemacht, sie ist tragend von Karlo, ebenso unsere altbewährte Zuchtstute Gisa.

 

 

09.04.17 - Kutschfahrt beim Café Hirtengässle

 

Bei dem herrlichem Sonnenschein haben wir uns kurzfristig entschlossen während des Kaffeenachmittags der Kirchengemeinde für die Kinder Kutschfahrten anzubieten. Unsere bewährten Ponys Gloria und Grandessa hatten ebenso viel Freude daran wie die Kinder.

 

Hab mein Wagen vollgeladen...

 

 

09.04.17 - Neue Nachricht von Racy

 

 

Wir haben mal wieder eine Nachricht von Juliane Maisch, der Besitzerin von Racy, erhalten. Sie wird in den nächsten Tagen ihr Fohlen von Eichenwalls Jamiro bekommen. Wir drücken die Daumen, dass alles gut geht. Juliane nennt Racy ihren Sonnenschein.

 

Racy Cat Balou mit dickem Babybauch

 

 

08.04.17 - Osterprämierung Ilshofen

 

Mit 6 Ponys fuhren wir nach Ilshofen. Es waren dabei: unsere 2 Neuen St.Pr.St. Raissa und El.St./St.Pr.St. Alice, El.St. Gisa, El.St./St.Pr.St. Gloria, Verb.Pr.St. Grandessa und Verb.Pr.St. Klein-Gisa. Alle erhielten einen 1. Preis.

 

v.l.n.r.: Klein-Gisa, Grandessa, Alice, Gisa, Raissa und Gloria mit lauter fleißigen Helferlein

 

Ausserdem hatten wir noch zwei Familien. Die erste Familie ist die El.St. Gisa mit ihren drei Töchtern Gloria, Grandessa und Klein-Gisa sowie dem süddeutsch gekörten Hengst Janosch vom Taubergrund im Besitz der ZG Schirmer in Liebenburg (er wurde nicht vorgestellt). Die Familie erhielt ebenfalls einen 1. Preis.

Die zweite Familie stellten wir zusammen mit Marion Prischenk. Großmutter ist unsere El.St. Alice, Mutter die Eichenwalls Arielle und die Enkelin Anne vom Schaffhäuser Hof. Auch diese Familie erhielt einen 1. Preis.

 

Siegerstute im Kleinpferde-Ring mit Haflingern, Isländern, Shettys, Mini-Shettys und Classicponys wurde unsere alte Gisa.

 

Stolze Besitzerin mit ihrer Siegerstute Gisa

 

Gesamtsiegerstute aller Rassen, Groß- und Kleinpferde, mit über 90 Zuchtstuten wurde ebenfalls unsere 24 Jahre alte Gisa, die mit ihrem 18. Fohlen (!!) von Eichenwalls Karlo tragend ist. Die Freude ist riesig, dass diese hochprämierte Stute nach vielen Schausiegen nun auch noch in Ilshofen Siegerstute wurde.

Gisa´s Siegerpokal

 

Herr Vollmer vom Pferdezuchtverband BW, der die Kleinpferde gerichtet hat, lobte Gisa als Top-Stute, wie man es sich wünscht. Und die trotz ihres hohen Alters, ihrer Blindheit und 17 Fohlen noch so frisch und munter ist.

 

Nach der Prämierung folgte noch ein Vorführwettbewerb der Jungzüchter. Der erst 8-jährige Nicolai Waibel wurde mit unserer Gloria Dritter in der jüngeren Klasse.

 

Nico Waibel mit Gloria

 

In der 2. Gruppe wurde unser Pferdemädchen Lara mit Grandessa Sechste. Auch sie hat ihre Sache super gemacht. Sie führt ja mittlerweile auf den Zuchtschauen meine Ponys sehr gut vor, ebenso wie mein Sohn Manuel.

Dank auch den vielen treuen Helfern, ohne die eine Prämierung mit so vielen Ponys gar nicht möglich wäre.

 

 

02.04.17 - Pferdeprämierung Schwäbisch Gmünd

 

Wir waren mit 4 Ponys dabei. Reservesiegerin wurde unsere St.Pr.St. Raissa, dritte wurde unsere El.St. Gisa. Mit dabei waren noch unsere Verb.Pr.St. Klein-Gisa und El.St. Gloria. Alle erhielten einen 1. Preis. Siegerstute wurde Jana von Marion Prischenk. Sie hatte ausserdem noch Mori und Eichenwalls Arielle mit dabei. Sie erhielten auch alle 1. Preise. Wir freuen uns mit Marion über diesen Erfolg, zumal ja Jana auf dem Taubergrund geboren ist.

 

 

März 2017

 

31.03.17 - Zwei Seniorinnen feiern Geburtstag

 

Am 26.03. feierte unsere Neue, die St.Pr.St./El.St. Alice, ihren 19. Geburtstag. Ihr geht es sehr gut, sie ist frisch und munter. Danke an Hannes Janssen, dass er mir diese tolle Stute überlassen hat.

Heue feiert unsere El.St. Gisa ihren 24. Geburtstag bei bester Gesundheit. Trotz ihrer Blindheit freut sie sich ihres hoffentlich noch langen Lebens. Sie ist das Liebste, was ich im Stall habe und hat mir viele Erfolge und Fohlen gebracht. Einige von ihren erfolgreichen Töchtern sind ja immer noch auf dem Taubergrund. Gisa hat schon so viele Schauerfolge gehabt und geht immer noch frisch und munter auf größere Prämierungen, u.a. auch mit ihren Töchtern als Familie.

Alice und Gisa erwarten für 2018 beide ein Fohlen von unserem "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo.

 

 

28.03.17 - Jamiros erstes Fahrturnier

 

Nachdem nun Jamiro bei der FN als Fahrpony unter dem Namen "Dancer" eingetragen ist, hat er nun sein erstes Fahrturnier als Zweispänner hinter sich gebracht. Wir werden sicher die nächste Zeit mehr von Dancer (Jamiro) hören. Mittlerweile geht er sogar schon im Vierspänner. Familie Harm ist sehr glücklich mit diesem tollen Burschen und freuen uns dann über seine kommenden Turniererfolge. Inzwischen bin ich froh, dass Jamiro bei dieser pferdeverrückten Familie gelandet ist und wir werden uns bald mal nach Norddeutschland aufmachen um Jamiro zu besuchen.

==>Link: Fahrschule Harm

 

 

Jamiro (r.) als Zweispänner mit Corinna Hansen-Harm

 

Jamiro (h.r.) im Vierspänner

 

 

27.03.17 - Birko hat sich eingelebt

 

Heute kamen neue Nachrichten von unserem Bajan-Sohn Birko bei uns an. Melanie Jantos ist überglücklich mit ihrem Liebling Birko. Bei den beiden war es wirklich Liebe auf den ersten Blick. Er hat sich mittlerweile gut in die Herde integriert, ist sehr lieb und verspielt. Melanie macht gerade ihren Kutschenführerschein und freut sich schon, wenn sie Ende nächstes Jahr ihren liebsten "Schatz", wie sie Birko zärtlich nennt, einspannen kann. Wir wünschen Familie Jantos weiterhin viel Freude mit dem hübschen Kerl und wir werden sie demnächst mal besuchen.

 

Birko (r.) hat immer einen Streich auf Lager

 

 

Birko (l.) mit einem Teil seiner neuen Herde

 

 

25.03.17 - Neue Nachrichten von Benny und Jupiter

 

Es freut uns immer wieder, wenn wir nette Mails und neue Bilder von den Lausbuben bekommen. Die neuen Besitzer Karin und Dirk sind überglücklich mit den Beiden und dass sie so brav und umgänglich sind. Das ist halt eine gute Aufzucht.

 

Die glücklichen 3 auf ihrem neuen Reitplatz

v.l.n.r.: Benny, Karin und Jupiter

 

Dirk als glücklicher "Pferdehalter"

 

 

24.03.17 - Pferdefreunde Frankenhöhe zu Besuch

 

Nachdem es bei den Pferdefreunden Frankenhöhe so Sitte ist, dass sie immer wieder bei einem anderen Mitglied einen Stammtisch abhalten, kam einigen aus den Fahrerkreisen die Idee, uns als Neumitglieder zu besuchen. Es hat uns sehr gefreut, dass ungefähr 20 Leute da waren, u. a. auch der Ehrenvorstand Hans Blank und seine Frau Barbara, sowie der jetzige Vorstand Emil Gröninger. Sie waren sehr erstaunt über unsere erfolgreiche Classiczucht und kommen im nächsten Sommer gerne mal zu einem Grillfest, manche sogar mit Kutschen. Anschließend fuhren wir zu einem gemütlichen Zusammensein nach Unteröstheim ins Gasthaus Schwarzer Adler. Wir werden dieses Jahr an einigen Umzügen mit den Pferdefreunden teilnehmen und freuen uns, dass sie uns so herzlich aufgenommen haben.

 

 

12.03.17 - Verlängerung auf dem Taubergrund

 

Unser "Gastarbeiter" Eichenwalls Karlo hat Verlängerung bekommen. Wir freuen uns sehr, dass Karlo noch bis Juni bei uns bleibt. Hannes weiß ja, dass es Karlo im Hohenloher Ländle gut geht bei den hübschen Ponydamen. Deshalb überlässt er uns den lieben braven Kerl noch ein paar Monate länger.

Danke Hannes!

 

 

11.03.17 - Körung in Verden

 

Heute wurde bei der Körung in Verden Janosch vom Taubergrund bei Hannoverer Verband anerkannt. Janosch stammt ab von PH Jasper aus unserer El.St. Gisa. Er wurde ja bereits im Oktober 2016 in Oberpörlitz süddeutsch gekört. Wir freuen uns riesig mit den neuen Besitzern Meike und Klaus Schirmer aus Liebenburg. Bilder folgen.

 

 

11.03.17 - Freispring- und Freilaufwettbewerb des ZfdP

 

Es war die erste Veranstaltung dieser Art, den der ZfdP unter dem Landesgruppenvorsitzenden Thomas Fritz veranstaltet hat. Es war für mich als alte und erfahrene Pferdezüchterin sehr lehrreich einmal das Richtverfahren in den Grundgangarten und beim Freispringen die Springmanier zu erfahren. Es war sehr schön und harmonisch, man konnte auch als Laie den Noten folgen.

Ein großes Lob an Thomas für die Organisation und dem Team vom Pferdesportzentrum Oberer Neckar in Dauchingen bei Villingen-Schwenningen für die wunderschöne Halle und die Bewirtung. Auch ein großes Danke dem Zuchtleiter Herrn Britze, Herrn Ohnweiler und Frau Hiller für ihr hervorragendes Bewerten.

 

Wir waren mit drei Classicponys dabei: Gloria, Raissa und Jurina. Wir machten nur beim Freilaufen mit. Unsere Gloria wurde Vierte, punktgleich mit einer Haflingerstute von Thomas Fritz. Auf dem 6. Platz war Raissa mit der höchsten Trabnote von 9,0. Leider zeigte sie dort keinen Schritt. Aber egal, ich war froh, dass sie so gut abgeschnitten hat, wenn man bedenkt, was wir mit ihr schon für gesundheitliche Probleme hatten. Auf Platz 8 landete unsere 2-jährige Jurina, die zeigte allerdings keinen Trab. Aber es war halt auch zu schön, sich in einer so großen Halle auszutoben. Ich bin trozdem so stolz auf meine drei Mädels, sie waren sehr gut im Vergleich mit Haflingern, Reitponys und anderen Ponyrassen.

Danke auch an unsere Lara, die die Ponys wieder sehr gut vorgestellt hat und auch an den "Pferdehalter" Willi, der auch immer zur Stelle ist, wenn man ihn braucht. Wir hoffen, dass es nächstes Jahr auch wieder einen derartigen Wettbewerb gibt. Bilder folgen.

 

 

05.03.17 - Neues von Birko

 

Wir haben schon wieder neue Nachrichten aus Heidenheim erhalten. Familie Jantos ist überglücklich mit ihrem Birko und es ist schön, immer wieder Neues zu hören.

 

Zwei die sich lieben - Melanie und Birko

 

Birko mit seinen neuen Freunden

 

 

 

05.03.17 - Nachrichten von Jamiro

 

Bei Familie Harm werden die Ponys nicht nur zum Fahren sondern auch zum Reiten ausgebildet. Jamiro macht seine Sache sehr gut. Wir freuen uns, dass Jamiro in so kompetente Hände gekommen ist.

 

Jamiro geht auch unter dem Sattel sehr gut

 

 

01.03.17 - Birko ist ausgezogen

 

Heute hat uns unser Bajan-Sohn Birko verlassen und ist zu seiner neuen Familie nach Heidenheim gezogen. Wir freuen uns, dass dieser liebe Kerl eine so gute Heimat bekommt und wünschen der Familie Jantos viel Freude mit dem hübschen Jüngling. Wir werden sicher auch bald wieder Bilder von seiner neuen Heimat und seinen Kameraden bekommen.

 

Birko mit seiner neuen Familie

 

 

Februar 2017

 

28.02.17 - Karlo in neuen Outfit

 

Unser Pferdemädchen Lara hat unseren Gastarbeiter aufgehübscht. Da werden die Stuten wohl schwach werden...

 

So sieht ein Ostfriese in Hohenlohe aus :-)

 

 

 

Nachbarjunge Kilian findet Pferde außerordentlich spannend:

 

Keine Angst vor "großen" Pferden

 

So kinderlieb sind unsere Ponys -

Klein-Gisa und Nachwuchsreiter Kilian

 

 

27.02.17 - Roland Lindörfer bei der Arbeit

 

Durch einen Tipp von Frau Eikermann nahmen wir Kontakt zu Roland Lindörfer auf. Da wir bei unserer Raissa nicht mehr weiter wussten und auch die Tierärzte sich nicht mehr auskannten, holten wir Roland zu uns. Er ist Pferdetherapeut und Osteopath. Dank seiner Hilfe besserte sich der Zustand von Raissa erheblich und sie erholt sich zusehens. Wir sind ihm sehr dankbar und können Roland nur weiter empfehlen. Er hat "goldene Hände".

 

Roland Lindörfer bei Raissas Behandlung

 

 

27.02.17 - Neues von Jamiro

 

Unser Eichenwalls Jamiro wurde heute das erste Mal zweispännig eingespannt. Die Familie Harm war sehr zufrieden, Jamiro machte seine Sache richtig gut. Er ist sehr fleißig und arbeitswillig, aber das hat er ja durch seine hervorragende Leistungsprüfung schon bewiesen. Jamiro ist übrigens der Liebling von Frau Harm Senior. Er wird auch schon geritten, das macht er auch sehr gut, obwohl er das bisher gar nicht kannte.

Wir freuen uns mit Familie Harm über diesen Prachtburschen und warten immer wieder gespannt auf neue Nachrichten.

 

Jamiro bei seiner ersten Fahrstunde

 

 

26.02.17 - Pferdeprämierung Heilbronn

 

Wir hatten wieder sechs Ponys dabei. Siegerstute der Classicponys wurde Jana von meiner Freundin Marion Prischenk. Jana ist übrigens auf dem Taubergrund geboren. Reservesiegerstute wurde unsere "Neue", St.Pr.St. Raissa. Wir hatten außerdem noch Gloria, Grandessa, Klein-Gisa, Eichenwalls Alina und Jurina vom Schedetal dabei. Gloria, Grandessa und Klein-Gisa stellten wir noch als Züchtersammlung vor. Alle unsere Ponys erhielten einen 1. Preis.

 

v.l.n.r.: Alina, Raissa, Gloria, Klein-Gisa, Jurina und Grandessa

 

 

Marion hatte noch Giselle - eine Enkelin unserer alten El.St. Gisa - und Mori dabei, auch sie erhielten 1. Preise.

 

Marion mit Jana, Mori und Giselle

 

Nach Herrenberg fuhren wir wegen der schlechten Wetterverhältnisse am 28.02. nicht, dort hatte es geschneit.

 

 

 

22.02.17 - Benny und Jupiter

 

Die beiden fühlen sich sichtlich wohl und die neuen Besitzer sind glücklich.

 

Benny beim Ballspiel und Jupiter

 

 

20.02.17 - Pferdeprämierung Öhringen

 

Wir waren mit 6 Ponys zur Prämierung in Öhringen. Es waren insgesamt 8 Classicponys da. Siegerstute wurde unsere "Neue", St.Pr.St. Raissa, Reservesiegerin wurde unsere St.Pr./El.St. Gloria vom Taubergrund. Wir hatten noch Grandessa vom Taubergrund, Klein-Gisa vom Taubergrund, Eichenwalls Alina und unsere "Große", die erst 2-jährige Jurina vom Schedetal dabei. Sie war das erste Mal dabei und zeigte sich von ihrer besten Seite. Alle erhielten einen 1. Preis. Meine Freundin Marion Prischenk hatte ihre Haflingerstute Sissi und die beiden Classicponys Eichenwalls Arielle und Jana dabei. Sie erhielten ebenfalls 1. Preise.

 

v.l.n.r.: Jurina, Grandessa, Alina, Raissa, Gloria, Klein-Gisa, Arielle und Jana von Marion Prischenk

 

Der erst achtjährige Nicolai Waibel nahm am Vorführwettbewerb mit unserer Gloria teil und erreichte einen hervorragenden 5. Platz in der jüngeren Altersgruppe. Herzlichen Glückwunsch den Beiden!

 

Was doch auf so einer Pferdeprämierung kurioses passiert:

Uns sprach in Öhringen ein Ehepaar an, sie wären auf der Suche nach einem Classicpony-Wallach. Wir sagten Wallach haben wir keinen, aber einen 2-jährigen Junghengst. Die beiden fuhren gleich nach der Prämierung zu uns heim und schauten unsere erfolgreiche Classicponyzucht an. Als die Frau aus Heidenheim unsere Birko sah, war sie hin und weg. Es war Liebe auf den ersten Blick.

 

Birko und seine neue Besitzerin

 

Nächste Woche zieht Birko zu seiner neuen Familie nach Heidenheim um. Es erreichten uns schon die ersten Bilder aus seiner neuen Heimat: einfach wunderbar. Wir freuen uns, dass dieser hübsche Bajan-Sohn so eine nette Familie mit großen Koppeln und Offenstall gefunden hat und wir neue Freunde dazu bekommen haben.

 

Birkos zukünftige Heimat

 

 

 

08.02.17 - Gastarbeiter auf dem Taubergrund

 

Wir lüften jetzt das Geheimnis: Von Februar bis April steht der Siegerhengst der Körung Weser-Ems Eichenwalls Karlo auf dem Taubergrund.

 

Eichenwalls Karlo - die Frisur sitzt :-)

 

Wir sind sehr stolz und glücklich, dass wir diesen Spitzenhengst bei uns haben. Ein großes Danke an unseren Freund Hannes Janssen. Er weiß ja, dass seine Ponys bei uns in guten Händen sind.

 

Eichenwalls Karlo

 

Von Karlos Bewegungsqualitäten konnten wir uns heute bereits auf der Koppel überzeugen. Er steht gesunden Stuten zur Verfügung, Tupferprobe erforderlich, Decktaxe auf Anfrage.

Nähere Infos zu Eichenwalls Karlo

 

 

 

Des Weiteren gehört nun Hannes´ Lieblingsstute St.Pr.St. und El.St. Alice zu unserer Stutenherde.

 

Ein schwerer Abschied für Hannes von seiner Alice

 

Sie ist 2003 mit der Note 7,5 erfolgreich leistungsgeprüft. Alice hat schon 12 Fohlen zur Welt gebracht, u.a. eine Staatsprämienstute, eine Verbandsprämienstute und einen gekörten Sohn. Sie wird bei uns sicherlich noch einige Fohlen bekommen und wir werden gut auf sie aufpassen. Vielen Dank unserem Freund Hannes für sein Vertrauen in uns.

 

Alice im "Wintermantel"

 

Übrigens, die Mutter von Alice, Arabella, war auch schon bis zu ihrem Tod auf dem Taubergrund. Durch Alice können jetzt meine Freundin Marion Prischenk und wir eine weitere Familie auf diversen Schauen vorstellen, da Marion die Tochter von Alice, Eichenwalls Arielle, und die Enkelin Anne vom Schaffhäuser Hof ihr eigen nennen kann.

 

 

 

06.02.17 - Rückmeldung von Familie Harm

 

Unserem Jamiro geht es gut, er ist der Liebling der Familie. Das freut uns riesig und in Kürze folgen Bilder.

 

 

 

01.02.17 - Überraschung auf dem Taubergrund

 

Da uns heute unser Jamiro verlassen hat, haben wir für Februar, März und April einen Spitzenhengst gepachtet. Sein Fohlenjahrgang 2016 wurde zu 100% prämiert.

Näheres demnächst...

 

 

 

01.02.17 - Unser Jamiro wird Turnierpony

 

Nachdem wir im Herbst schon mal eine Anfrage für Jamiro als Fahrpony hatten, haben wir uns jetzt doch entschlossen nach zähen Verhandlungen ihn doch der Familie Harm nach Stuvenborn in Norddeutschland zu verkaufen. Leider wird er aber in der Zucht nicht mehr eingesetzt, aber als Turnierpony wird er einmal als Ein-, Zwei- und Vierspänner eingesetzt. Da hat er bestimmt seine Aufgabe gefunden und wir werden sicher mal etwas von ihm in der Turnierszene hören. Die Familie Harm ist im Norden bekannt als große und erfolgreiche Turnierfahrer, sowohl mit Großpferden als auch jetzt mit Classicponys. Wir wünschen ihnen viel Erfolg mit diesem Kraftpaket. Da im letzten Jahr von Jamiro schon gute Nachkommen zur Welt gekommen sind und auch 2017 noch zahlreiche Fohlen zu erwarten sind, wird Jamiro in seiner Nachzucht weiter von sich reden machen. ==>Link: Fahrschule Harm

 

 

Die neuen Besitzer von Jamiro - Familie Harm

 

 

Abschied tut weh...

 

 

 

Januar 2017

 

28.01.17 - Unsere zwei kleinen Buben haben uns verlassen

 

Am Samstag haben unser Benny vom Taubergrund und Jupiter vom Schaffhäuser Hof den Taubergrund verlassen und sind nach Ettenheim umgezogen. Es war ein schwerer Entschluss unseren Benny abzugeben, da es das letzte Fohlen von unserem unvergessenen Bajan ist. Und auch Jupiter, den ich von meiner Freundin Marion als Passer dazugekauft hatte, war uns zwischenzeitlich auch sehr ans Herz gewachsen. Aber wir freuen uns, dass die beiden Lausbuben zu so netten jungen Leuten gekommen sind, die bereits Haflinger aus Südtirol ihr eigen nennen und somit pferdeerfahren sind. Wir wünschen Karin und Dirk viel Freude mit den beiden! Mittlerweile sind auch schon die ersten Bilder aus ihrer neuen Heimat eingetroffen und wir haben wieder neue Freunde dazugewonnen.

 

Eine glückliche Familie - Karin und Dirk mit Benny und Jupiter

 

 

Eine Kutschfahrt machte allen Freude

 

 

Benny und Jupiter in der neuen Heimat

 

 

 

22.01.17 - Neues von Janosch vom Taubergrund

 

 

 

 

Unser Janosch wird jetzt eingespannt und er macht seine Sache sehr gut. Die Schirmers haben ihre helle Freude an dem kleinen Kerl. Bereits Anfang März soll er soweit sein, dass er in einer Quadrille mitmachen kann. Wir freuen uns immer wieder über neue Nachrichten und Bilder von Meike, Klaus und natürlich Janosch.

 

Meike und Janosch bei ihrer ersten Ausfahrt

 

 

Zwei die auf einander stolz sind - Klaus und Janosch

 

 

 

 

17.01.17 - Spaß im Schnee - Lebensfreude pur

 

Endlich mal wieder richtig Winter mit reichlich Schnee... ein Highlight für unsere im Schnee tobenden Ponys!

 

Eichenwalls Jamiro - ein Kraftpaket in Action

 

Eichenwalls Janus "schwebt" über die Schneedecke

 

 

 

09.01.17 - Kalter Markt in Ellwangen

 

Bei schönem Pferdemarktwetter waren wir mit vier Stuten auf der ersten Prämierung im neuen Jahr. Es waren sechs Classicponys da. Siegerstute der Classics wurde unsere Grandessa vom Taubergrund, vor ihrer Halbschwester Gloria vom Taubergrund, an 3. Stelle rangierte Eichenwalls Ariell, im Besitz von Marion Prischenk. Dann folgten Klein-Gisa vom Taubergrund, Jana von Marion Prischenk und unsere Eichenwalls Alina. Alle Stuten erhielten natürlich einen
1. Preis.

 

v.l.n.r.: Grandessa, Gloria, Alina, Klein-Gisa, Ariell und Jana

 

Die Preisrichter waren die Zuchtleiterin der Kleinpferde in Bayern Frau Eickermann und Herr Wolfgang Kühlechner, ebenfalls aus Bayern. Sie lobten die hohe Qualität der sechs Stuten und äußerten den Wunsch, die Ponys Ende August bei der großen Shetty-Schau in Ansbach wiederzusehen.

 

Ein schöner Rücken kann auch auch entzücken.. Ein schöner Arsch tut´s auch!

v.l.n.r.: Jana, Ariell, Gloria, Alina, Klein-Gisa und Grandessa

 

Ein extragroßes Lob an unser Pferdemädchen Lara, die das erste Mal auf einer Prämierung zwei unserer Ponys vorgestellt hat. Sie hat es super gemacht! Auch Danke an unsere andere Vorführerin Marion.

 

Zwei freuen sich über den Reservesieg: Marion mit ihrer Sissi

 

Marion Prischenk war außerdem noch mit ihrer Südtiroler Haflingerstute Sissi mit dabei. Sie erlang den Reservesieg bei den Haflingern. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Jungstute.

 

Bericht in der Schwäbischen Zeitung v. 09.01.2017:

 

 

 

 

 

05.01.17 - Punky in der neuen Heimat

 

Unsere "Punky" Gracia vom Taubergrund fühlt sich in ihrer neuen Heimat so richtig pudelwohl. Vielen Dank an Ingrid für die Fotos!

 

"Punky" Gracia vom Taubergrund

 

Auch den ersten Schnee findet Gracia klasse...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Bajan hat es endlich geschafft

 

Er ist jetzt Elitehengst auf Grund seiner hervorragenden Nachzucht, Staatsprämienstuten, viele Prämienfohlen und gekörte Hengste. In München wurde ein Sohn von ihm aus der Anni vom Taubergrund gekört und Reservesieger der Freizeitponys. Gratulation an Barbara von Stetten für diesen sportlichen Bajan-Sohn.

 

Bajan hat seinem Harem im Blick